Denim-Trend: Coole Jeans-Looks

Designer-Outfit von D&G, komplett etwa 1120 Euro
1 / 18 | Designer-Outfit von D&G, komplett etwa 1120 Euro

Ob unbehandelt, destroyed oder als cooles Accessoire: Mit dem indigofarbenen Trendstoff werden Sie in dieser Saison Ihr blaues Wunder erleben! Wir zeigen Ihnen die besten Designer-Looks und dazu günstige Alternativen

Designer-Outfit von D&G, Jeanshemd in Used-Optik, um 325 Euro, T-Shirt, um 125 Euro, Leinenshorts, um 225 Euro, Mokassins aus Veloursleder, um 300 Euro, Strohhut, um 145 Euro

Sie sind gerade beim Kofferpacken für den Urlaub? Viele Klamotten brauchen Sie dafür nicht – sofern es die richtigen sind. Wie dieses Jeanshemd mit authentischer Vintage-Patina. Langarmig sollte es sein, etwa wenn Sie es zum Sakko tragen und die Hemdmanschetten aus dem Jackenärmel hervorblitzen. Außerdem sehen hochgekrempelte Ärmel lässiger aus als kurzärmelige. Für laue Sommernächte empfehlen wir klassische Chinos, für den Strand die coole Shorts-Variante mit aufge-rolltem Bein. Ethno-Elemente an Taschen, Hüten oder Schuhen runden den Look stilvoll ab.

Strohhut von Energie, um 45 Euro
2 / 18 | Strohhut von Energie, um 45 Euro
Klasse Kopfbedeckung

Ethno- Elemente wie dieser Hut aus geflochtenem Stroh von Energie runden den Look stilvoll ab.

Preis: rund 45 Euro

Jeanshemd von Cinque, etwa 90 Euro, T-Shirt von Digel, etwa 40 Euro
3 / 18 | Jeanshemd von Cinque, etwa 90 Euro, T-Shirt von Digel, etwa 40 Euro
Heißes Hemd

Das Jeanshemd im authentischen Vintage Look kann gut in Kombination mit einem Sakko getragen werden: Schmal geschnittenes Jeanshemd von Cinque

Preis: etwa 90 Euro

4 / 18 | Shorts von Marc O' Polo, um 70 Euro
Stylische Shorts

Ideal für den Strand sind diese coolen Shorts mit aufgerolltem Bein: Khakifarbene Shorts von Marc O' Polo

Preis: cirka 70 Euro

5 / 18 | Mokassins von Dolfie, zirka 200 Euro
Moderne Mokassins

Mokassins mit Fransenbesatz von Dolfie

Preis: rund 200 Euro

6 / 18 | Rucksack von Wrangler, etwa 150 Euro
Robuster Rucksack

Der Rucksack von Wrangler punktet mit dunklem Denim, braunen Lederdetails und Außenfächern.

Preis: rund 150 Euro

7 / 18 | Portemonnaie von Diesel, etwa 60 Euro
Praktisches Portmonnaie

Portmonnaie von Diesel im Vintage-Look aus Jeansstoff und Leder mit Kartenslots und Münzfach.

Preis: etwa 60 Euro

8 / 18 | Clogs von Nudie Jeans, um 60 Euro
Coole Clogs

Ein echter Hingucker: Schwedische Clogs aus Denim mit Holzsohle und blauen Lederkanten von Nudie Jeans.

Preis: rund 60 Euro

9 / 18 | Designer-Outfit von Junya Watanabe, komplett etwa 2850 Euro
Designer-Outfit von Junya Watanabe, Anorak, um 1170 Eueo, Hemd aus Baumwolle, um 580 Euro, Denim-Latzhose, um 550 Euro, taubenblaue Schirmmütze, um 165 Euro, Duckboots aus Canvas und Gummi, um 385 Euro

lImmer mal wieder erobert kernig aussehende Arbeitskleidung aus vergangenen Epochen den Laufsteg. Die gute alte Latzhose, Prototyp der Workwear in den 1940er-Jahren, ist das Kernstück in Junya Watanabes Kollektion. Modelle aus unbe­handeltem Denim (Raw Denim) werden zu karierten Baumwollhemden getragen. Gewachste Baumwoll-Anoraks, Worker-Mützen und Canvas-Boots komplettieren den Look.

10 / 18 | Anorak von Weekday, etwa 60 Euro
Authentischer Anorak

Kernig aussehende Arbeitskleidung erobert wieder den Laufsteg. Dieser Baumwoll Anorak von Weekday rundet den Worker-Look ab.

Preis: 60 Euro

11 / 18 | Boots von Palladium, zirka 55 Euro
Bequeme Boots

Boots mit derber Profilsohle von Palladium

Preis: um 55 Euro

12 / 18 | Hemd von GSUS, etwa 70 Euro und Latzhose von Pike Brothers, um 180 Euro
Lässige Latzhose

Die gute alte Latzhose darf als Prototyp der Workwear in den 1940er- Jahren nicht fehlen: Jeans- Latzhose mit roter Webkante von Pike Brothers und Karohemd von GSUS.

Preis: Hemd rund 70 Euro, Latzhose rund 180 Euro

13 / 18 | Mütze von G-Star, etwa 50 Euro
Markante Mütze

Schildmütze von G-Star

Preis: etwa 50 Euro

14 / 18 | Designer-Look von Michael Bastian, komplett etwa 1465 Euro
Designer-Look von Michael Bastian, Jacke aus Canvas, um 630 Euro, T-Shirt, um 180 Euro, Jeans, um 265 Euro, Loafers aus Glattleder, um 390 Euro

Durch dieses Outfit sollte sich ein roter Faden ziehen. Genauer gesagt: durch die Webkante Ihrer Jeans. Denn sogenannter Red Selvedge Denim ist Pflicht, wenn Sie den Rockabilly-Look stilecht in Szene setzen wollen. Der manuell gefertigte Premium-Jeansstoff wird dafür auf alten, sehr raren Shuttle-Loom-Webstühlen gewebt. Dabei entsteht die charak­teristische weiße Webkante mit roter Naht in der Bein-Innen­seite, die zum Vorschein kommt, wenn man das Hosenbein, wie hier, mit Aufschlägen (sogenannten Turn-ups) trägt. Perfekt dazu passen kurz geschnittene Jacken, weiße T-Shirts, breite Ledergürtel sowie sportliche Chucks oder smarte Pennyloafers. 

15 / 18 | Jacke von Marc O' Polo, etwa 150 Euro
Rote Jacke

Für den Rockabilly-Look: Rote Jacke mit Stehkragen von Marc O' Polo

Preis: etwa 150 Euro

16 / 18 | Jeans von Brax, um 150 Euro
Hochwertige Hose

Dieser Premium Jeansstoff wird auf alten, raren Shuttle-Loom-Webstühlen gewebt. Dabei ensteht die charakteristische weiße Webkante mit roter Naht in der Bein-Innenseite: Jeans aus Selvedge Denim von Brax

Preis: rund 150 Euro

17 / 18 | T-Shirt von Replay, um 35 Euro
Tadelloses T-Shirt

T-Shirt mit Cheerleader-Print von Replay

Preis: 35 Euro

18 / 18 | Loafers von Sebago, um 200 Euro, Strümpfe von Hudson, um 8 Euro
Luxuriöse Loafers

Smarte Pennyloafers von Sebago

Preis: rund 200 Euro

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige