Lungenleistung: Curry putzt die Lunge

Curry gut für die Lunge
Bis zu 10 Prozent mehr Lungenleistung dank Curry? Forscher aus Singapur behaupten das laut neuester Studie

Neue Hoffnung für Ex-Raucher, denn: Curry soll offenbar Lungenschäden reparieren können

Gute Nachrichten für Ex-Raucher. Denn: Durchs Qualmen entstandene Lungenschäden sollen laut neuester Studienerkenntnisse behoben werden können. Um bis zu 10 Prozent soll sich dadurch angeblich die Lungenleistung steigern. Was Sie dafür tun müssen? Regelmäßig Curry-Pulver essen. Das kann Ihre Lungenleistung um bis zu zehn Prozent verbessern, so das Ergebnis einer Studie der National University of Singapore.

Die Ursache: Das im Curry enthaltene Antioxidans Kurkumin. Es repariert Verletzungen und Entzündungen des Lungengewebes. Funktioniert übrigens auch bei Nichtrauchern!

Ein Tipp für alle, die kein Curry mögen: Versuchen Sie es mit Senf. Die Wirkung soll dieselbe sein.

Sponsored SectionAnzeige