5 Gründe für den Binder: Darum Krawatte

Krawatten lassen jeden Mann gut aussehen
Krawatten machen glücklich

Der Schlips hängt vielen Männern zum Hals raus. Zu Unrecht. Bernhard Roetzel kennt viele gute Gründe, Krawatten zu tragen

  • Krawatten verhindern Kriege: Wenn Politiker beim Gipfeltreffen erst mal ihre Binder vergleichen, lockert das die Atmosphäre.
  • Krawatten sorgen für besseren Sex: Das Vorspiel dauert länger, weil Ihr Date erst mal den Knoten lösen muss.
  • Krawatten bringen Geld: Mit einer guten Krawatte um den Hals steigen die Chancen auf eine Gehaltserhöhung.
  • Krawatten entlasten das Arzneimittelbudget:  Der Schlips wärmt im Winter den Hals, die Gefahr von Erkältungen sinkt.
  • Krawatten schützen vor Rheuma: Täglich Knoten knüpfen hält die Fingergelenke geschmeidig.
  • Krawatten machen satt: Ohne Binder kommen Sie in manche Restaurants nicht hinein.
  • Krawatten senken den Cholesterinspiegel: Geschäftsleute verzichten auf das Frühstücksei, weil sie Eigelbspritzer fürchten.
  • Krawatten verbessern die Leberwerte: Wer viel Geld für Krawatten ausgibt, lässt weniger in der Kneipe.
  • Krawatten verbessern die Orientierung: Wer nicht mehr weiß, wo oben und unten ist, braucht nur der Spitze seines Binders zu folgen, um wieder sicheren Grund zu erreichen.
  • Krawatten machen attraktiv: Krawatten vermitteln Erfolg, Standfestigkeit und eine gepflegte Erscheinung, was auf die Frauen anziehend wirkt

Woran Sie eine gute Krawatte erkennen, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

Seite 2 von 13

Sponsored SectionAnzeige