Unterwegs in der City: Das einzige Fitness-Bike für Männer

Etwa 300 Kalorien verbrennen 40 Minuten Rad fahren
Das Men's-Health-Fitness-Bike ist für jeden Zweck geeignet

Besonders bei kurzen Strecken lohnt es sich, das Rad zu benutzen. Daher hat Men's Health das spezielle Fitness-Bike für Männer entwickelt

Seit Mitte April gibt’s das erste (und einzige) spezielle Fitness-Bike für Männer. Men’s Health hat zusammen mit Rad-Experten ein Modell entwickelt, das für jeden Zweck geeignet ist. Dank der Ausstattung wie Anti-Impotenz-Sattel, Ergonomie-Griffen, verstellbarem Vorbau und Profi-Federgabel kann jeder es individuell anpassen und so noch gesünder und effizienter trainieren, erklärt Markus Stenglein, stellvertretender Chefredakteur der Men's Health.

Gründe fürs Fahrradfahren gibt es viele: Bei einer Strecke von sechs Kilometern ist man mit dem Bike schneller unterwegs als mit dem Auto, so eine Untersuchung des Umweltbundesamtes. "Rund die Hälfte aller PKW-Fahrten in der Stadt ist kürzer als 5 Kilometer, könnte per Fahrrad also schneller bewältigt werden," weiß Stenglein. "Aber nicht nur der Zeitvorteil spricht für das Biken, auch der Umwelt- und Kostenaspekt." Kostet ein PKW-Kilometer laut ADAC im Schnitt 58 Cent, sind es bei einem Rad nur zwischen 10 und 20 Cent.

Das beste Fitness-Bike für Männer
Das beste Fitness-Bike für Männer 11 Bilder

Und gesünder ist es auch: "Wenn Sie täglich 40 Minuten mit dem Rad zur Arbeit fahren, verbrennen Sie etwa 300 Kalorien. Nach einem Monat haben Sie so ein Kilo Fett abgespeckt, gleichzeitig Muskeln aufgebaut und Ihre Ausdauer verbessert," so Stenglein. Zudem ist es leichter, lange zu biken als lange zu laufen, erklärt Sascha Wingenfeld, Gesundheitspädagoge und Cross-Triathlon-Profi aus Fulda. "Im Gegensatz zum Laufen werden beim Radfahren etwa 70 Prozent des Körpergewichts vom Sattel getragen. Die Gelenke werden dadurch stark entlastet."

Sponsored SectionAnzeige