Flirten: Das Lächeln einer Frau richtig deuten

Achten Sie beim Flirten darauf, ob die Frau auch ehrlich lächelt
Nicht jedes Lächeln einer Frau ist ein ernst gemeintes Flirtsignal

An diesen Zeichen können Sie erkennen, ob das Lächeln einer Frau eine Aufforderung zum Flirt ist oder nicht

Kaum eine Minute haben Sie die Schönheit angestarrt, jetzt lächelt sie zurück – ein voller Flirt-Erfolg? Vorsicht: Frauen können nicht nur einen Orgasmus, sondern auch ein Lächeln vortäuschen. Dr. Lea Williams, Psychologin am Brain Dynamics Centre in Sydney, hat die untrüglichen Anzeichen für ehrliche Gesichter in mehreren Studien aufgedeckt. An diesen Indizien können Sie erkennen, ob das Lächeln einer Frau ehrlich gemeint ist oder nicht:

Ehrliches Lächeln
Für ein echtes Lächeln muss eine Frau mindestens zwei Gesichtsmuskeln bewegen: Der Ringmuskel des Auges zieht das äußere Ende der Augenbrauen leicht nach unten. Die Haut unter den Augen wölbt sich etwas vor, in den Augenwinkeln zeigen sich kleine Lachfalten. Der Jochbeinmuskel zieht die Mundwinkel und die Lippenränder sowohl nach oben als auch zur Seite. Und wenn sie echtes Interesse hat, dann öffnet sich nicht nur ihr Herz, sondern weiten sich auch ihre Pupillen.

Falsches Lächeln
Nur der Jochbeinmuskel wird aktiv, Mundwinkel und Lippenränder lassen sich zum Lächeln zwingen. Um die Augen bleibt dagegen alles ruhig, Lachfalten sucht man vergeblich, denn der Ringmuskel lässt sich nicht auf Kommando bewegen. Auch die Größe der Pupillen verändert sich nicht.

Sponsored SectionAnzeige