Aufwärmübungen: Das perfekte Ringer-Warm-Up

Übung 1: Drehen
1 / 5 | Übung 1: Drehen

Ob vor Kraft- oder Kampfsporteinheiten, diese 5 Aufwärmübungen bereiten Sie perfekt auf jede Belastung vor

Das Ideale Ringer-Warm-Up: Drehen

a. Schulterbreit stehen. Die Arme waagerecht zu den Seiten ausstrecken.

b. Linkes Knie anziehen, den Oberkörper und den Kopf nach rechts drehen.

c. Den gesamten Körper um 180 Grad drehen, den linken Fuß absetzen. Die Bewegung direkt mit dem rechten Bein wiederholen.

20 Drehungen/Seite

Übung 2: Rollen
2 / 5 | Übung 2: Rollen

Das Ideale Ringer-Warm-Up: Rollen

a. Bäuchlings hinlegen, die Beine ausstrecken. Den Oberkörper auf den Unterarmen abstützen. 

b.Arm und Kopf nach rechts aufdrehen und so die Rotation einleiten.

c. Kurz auf dem Rücken liegen bleiben, ganzen Körper anspannen. Den linken Arm nach rechts bringen, zurückdrehen.

10 Drehung/Richtung

Übung 3: Hüftheben
3 / 5 | Übung 3: Hüftheben

Das Ideale Ringer-Warm-Up: Hüftheben

a. Rücklings hinlegen, Beine, Arme anwinkeln, Unterarme senkrecht.

b. Hüfte heben, so dass Kopf, Rücken und Oberschenkel eine Linie bilden. Kontrolliert ablegen.

10 bis 15 Wiederholungen

4 / 5 | Übung 4: Strecken

Das Ideale Ringer-Warm-Up: Strecken

a. auf Hände, Zehen und Knie stützen. Gesäß nach hinten, die Arme strecken.

b. Die Hüfte nach vorne bringen, dabei leicht ins Hohlkreuz gehen. Ihr Blick ist nach vorne gerichtet. 

10 bis 12 Wiederholungen

5 / 5 | Übung 5: Kriechen

Das Ideale Ringer-Warm-Up: Kriechen

a. Auf den Handflächen und den Knien abstützen. Blick geradeaus richten.

b. Auf Händen und Knien in entgegengesetzten Vierfüßlergang kriechen.

jeweils 1 Minute vorwärts, rückwarts und seitwärts

 
Seite 7 von 7
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige