Outdoor-Urlaub: Das perfekte Zelt für jeden Anlass

Power Lizard SUL 2-3P von Vaude
1 / 11 | Power Lizard SUL 2-3P von Vaude

Ob Abenteurer, Familienvater oder Festivalbesucher: Wir präsentieren 11 Zelt-Modelle, die jedem Unterschlupf bieten

Tunnelzelt: Das Gewichtswunder

Power Lizard SUL 2-3P von Vaude

Mit 1,370 Kilo ein absolutes Leichtgewicht. Dank der trapezförmigen Grundfläche bietet das klein verpackbare und fix aufgebaute Power Lizard SUL 2-3P von Vaude viel Raum und Kopffreiheit (220x165x113 cm) für 2 bis 3 Personen. Im Vorzelt (Apsis) finden Rücksäcke Platz.

Modell: Power Lizard SUL 2-3P von Vaude
Preis: zirka 500 Euro || Infos: www.vaude.com

Sanctuary II von Jack Wolfskin
2 / 11 | Sanctuary II von Jack Wolfskin

Tunnelzelt: Das Stabile

Sanctuary II RT von Jack Wolfskin

Reißfestes Außenmaterial mit Silikonbeschichtung und ein stabiles Aluminium-Leichtgestänge schützen vor Wind und Wetter. Zwei Eingänge, eine große Apsis und Wäscheleinen- und Lampenfixierung sorgen beim Sanctuary II RT von Jack Wolfskin für zusätzlichen Komfort.

Modell: Sanctuary II RT von Jack Wolfskin      
Preis: zirka 470 Euro || Info: www.jack-wolfskin.de

Polar 3 von Tatonka
3 / 11 | Polar 3 von Tatonka

Tunnelzelt: Das Geräumige

Polar 3 von Tatonka

Das Polar 3 von Tatonka ist ein 3-Personen-Zelt mit viel Fläche. Zwei Eingänge und ein großer Innenraum bieten ausreichend Platz, eine Apsis den nötigen Stauraum. Für frische Luft sorgt das atmungsaktive Innenzeltmaterial, auch bei geschlossenen Eingängen.

Modell: Polar 3 von Tatonka
Preis:  zirka 560 Euro || Info: www.tatonka.com                                                                                                                      

4 / 11 | Hurricane 2 von Meru

Kuppelzelt: Das Preisgünstige

Hurricane 2 von Meru

Für Festivalbesucher oder Einsteiger das ideale Zelt. Bis zu 2 Personen haben im Hurricane 2 von Meru genügend Platz, auch zum Sitzen. Im Vorraum können Sie Utensilien verstauen oder im Trockenen kochen. Auch alleine lässt sich das Zelt einfach aufbauen. 

Modell: Hurricane 2 von Meru   
Preis: zirka 70 Euro || Info:www.Globetrotter.de 

5 / 11 | Rock 2 von The North Face

Kuppelzelt: Das Unkomplizierte

Rock 2 von The North Face

Schnell und problemlos auf- und abzubauen sowie ausreichend Platz für 2 Personen. Zwie große Apsiden bieten genügend Unterbringungsmöglichkeiten im Rock 2 von The North Face. Mit 2610 Gramm leicht im Gepäck.

Modell: Rock 2 von The North Face     
Preis: zirka 260 Euro || Info: www.thenorthface.com                                                                

6 / 11 | Grand Illusion IV von Jack Wolfskin

Kuppelzelt: Das Platzwunder

Grand Illusion IV von Jack Wolfskin

Wer sein Zelt nicht nur zum Schlafen nutzen möchte, hat hier ausreichend Platz zum Abhängen (230 x 215 x 140 cm). Bis zu 4 Personen können es sich im Grand Illusion IV von Jack Wolfskin gemütlich machen. Es gibt sogar 2 abdeckbare große Fenster.

Modell: Grand Illusion IV von Jack Wolfskin   
Preis: zirka 900 Euro || Info: www.jack-wolfskin.de

7 / 11 | VW-BUS Zelt

Kuppelzelt : Das Extravagante

VW-BUS Zelt

Zurück in die 60er! Mit der Bulli-Nachbildung eines T1 VW-Busses Baujahr 1965 sind Sie auf jedem Campingplatz ein Hingucker. Das Innenzelt hat 2 getrennte Schlafräume und eine bequeme Stehhöhe (388x145x182,5 cm). Mit 12,5 Kg ist das VW-BUS Zelt aber leider ein echtes Schwergewicht. Dafür können Sie das Nummernschild selbst bestimmen.

Modell: VW-BUS Zelt   
Preis: zirka 370 Euro || Info: www.design-3000.de

8 / 11 | Saitaris von Hilleberg

Geodätisches Zelt: Das Standhafte

Saitaris von Hilleberg

Das Saitaris von Hilleberg ist ein robustes und stabiles Geodätzelt, das allen Extrembedingungen standhält. Die innovative Gestängekonstruktion bietet den Campern nicht nur Schutz, sondern auch Platz (220x245x125 cm), lässt sich aber dennoch einfach alleine aufbauen.

Modell: Saitaris von Hilleberg
Preis: zirka 1350 Euro || Info: www.hilleberg.com

9 / 11 | Mount Logan von Meru

Geodätisches Zelt: Das Riesige

Mount Logan von Meru

Das Mount Logan von Meru hat sehr viel Platz. Somit ist dieses Geodätzelt vielseitig einsetzbar. Familien oder Gruppen finden hier bis zu 8 Schlafplätze oder ein richtig großes Aufenthaltszelt. Weitere Ausstattung: 5 Eingänge und 5 Fenster für viel Licht. Dafür fehlt dem Zelt aber ein extra Vorraum. Das Außenmaterial hat einen UV/Sonnenschutz von 30+.

Modell: Mount Logan von Meru
Preis: rund 700 || Infos: www.globetrotter.de

10 / 11 | The Cave von Heimplanet

Kuppelzelt: Das Aufblasbare

The Cave von Heimplanet

Ein aufblasbares Zelt im Geodät-Stil. In einer Minute aufgeblasen bietet das The Cave von Heimplanet 3 Schlaf- und 6 Sitzplätze mit einer Innenzelthöhe von 102 Zentimetern. Der Abbau soll auch nur eine Minute dauern. Für Eilige eine stabile Lösung, die auch im Falle einer Beschädigung, wie beim Fahrradreifen, geflickt werden kann. Leider kein Extra-Stauraum, dafür aber viele eingenähte Taschen für Kleinkram.

Modell: The Cave von Heimplanet   
Preis: zirka 500 Euro || Info: www.heimplanet.com

11 / 11 | Biwaksack Nanga Parbat von WÄFO

Biwaksack : Der Outdoor-Schlafsack

Nanga Parbat von WÄFO

Der Nanga Parbat von WÄFO ist ein mumienförmiger 1-Mann-Sack (230x75 cm) mit atmungsaktiver Beschichtung, der auch als Schlafsacküberzug geeignet ist. Im Zugbeutel lässt er sich sich handlich verpacken und gut transportieren. Komplett abgedichtete Nähte sorgen für trockene und warme Nächte.

Modell: Nanga Parbat von Wäfo    
Preis: 55 Euro || Info: www.waefo.de

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige