Weibliche Tattoos und ihre Bedeutung: Das sagen Ihnen die Tattoo-Motive von Frauen

Tattoo-Motive und ihre Bedeutung
1 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Sie begehren eine tätowierte Frau? Mit dieser Übersetzungshilfe knacken Sie sekundenschnell den Sex-Code hinter ihrem Tattoo

Die Tattoo-Größe: 10 bis 25 Prozent der Haut sind tätowiert

Und: "Je höher der soziale Status, desto kleiner die Tätowierungen." Auf höherer Job-Ebene müssen Personen nämlich darauf achten, dass Tattoos nicht immer sichtbar sind, da sie nicht den Gepflogenheiten entsprechen.

Tattoo-Motive und ihre Bedeutung
2 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: 10 bis 25 Prozent der Haut sind tätowiert

Eine kleine Rose an der Schulter deutet also meist eher auf eine angepasste Führungskraft hin, total bemalte Arme auf eine wilde Kriegerin.

Tattoo-Motive und ihre Bedeutung
3 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: 10 bis 25 Prozent der Haut sind tätowiert

"Befragungen zeigen die Tendenz, dass Frauen mit größeren Tätowierungen eher unangepasst sind und sich weniger Konventionen unterwerfen", so der Psychologe.

4 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Wo befindet sich das Tattoo?: Achten Sie auf die Stelle des Tattoos

Denn auch die Stelle des Tattoos lässt Rückschlüsse zu. Im Intimbereich bedeutet es aber meistens nichts, nur: Sie will auch da gut aussehen. Andere Orte im Message-Check.

5 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Anker & Co.

Ist eine der Spitzen markiert, trägt sie ein "N" für Norden? "Sie könnte zum Beispiel auf etwas am Körper, das ihr viel bedeutet, ausgerichtet sein."

6 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Anker & Co.

Flirt-Tipp: Sparen Sie sich die Popeye-Sprüche, wenn Sie eine solche Seemannsbraut treffen. Finden Sie heraus, wo sie schon überall hingesegelt ist – und warum sie immer wieder gern in ihren Heimathafen zurückkehrt.

7 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Anker & Co.

Seeleute waren die ersten tätowierten Europäer, maritime Motive wie Anker oder Kompass gehören zur klassischen Symbolik. "Bei der Windrose geht es meist nur um das Aussehen", sagt Psychologe Hofmeister.

8 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Anker & Co.

Der Anker besitzt eine tiefere Bedeutung: "Er symbolisiert oft Sehnsucht nach Sicherheit und Stabilität – danach, im Leben fest verankert zu sein."

9 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Bis zu 50 Prozent der Haut sind tätowiert

Das lässt sich so nicht verallgemeinern – aber achten Sie erst mal darauf, wie oft sie in den nächsten Minuten was an der Bar holt, ehe Sie die Frau ansprechen.

10 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Bis zu 50 Prozent der Haut sind tätowiert

Eine Studie unter britischen Studentinnen ergab, dass Frauen mit größerflächigen Tattoos eher einen hedonistischen Lebensstil pflegen, zu Draufgängertum neigen und häufiger Alkohol und Drogen konsumieren.

11 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Blumen

In die Haut gestochen können sie durchaus mit Bedeutung aufgeladen sein. "Der Lotus ist in der fernöstlichen Welt ein Symbol für Schönheit, ein langes Leben, Wiedergeburt."

12 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Blumen

"Die Rose steht oft für Liebesdinge, Kirschblüten für Reinheit von Körper und Seele", sagt der Psychologe. Könnte ein Symbol für Erfahrungen oder Wünsche der Trägerin sein – oder erfährt die Frau etwa erst durch Sie davon?

13 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Blumen

Perfekter Flirtspruch: "Magst du Blumen oder ist das nur ein Symbol für deine Schönheit?"

14 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Weibliche Tattoo-Motive und ihre Bedeutung für Sie: Des Rätsels Lösung

Jede Frau sendet Signale aus. Nur wenige sind eindeutig, viele eher rätselhaft. Da kann ein Tattoo auf der zarten Haut helfen.

15 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Herzen

Ein Herz ist in erster Linie ein traditionelles Liebesmotiv. Es kann für gute wie schlechte Erfahrungen stehen.

16 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Herzen

Achten Sie sehr auf die Gestaltung: Ein brennendes symbolisiert Leidenschaft, Temperament, eines mit Schäden jeglicher Form (gebrochen, zerrissen) erzählt möglicherweise von erlittenen Verletzungen oder vom Stolz und von der Kraft, diese überstanden zu haben. 

17 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Herzen

Flirt-Tipp: Guter Startsatz bei der heilen Variante: "Man sieht sofort, dass du ein gutes Herz hast." Bei Herzschäden: abwarten!

18 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Kreuze

Kopfstehend deuten Kreuze auf Okkultismus oder Satanismus hin; sie stehen so für die Ablehnung christlichen Glaubens, sind auch im Black Metal beliebt. Ein Davidstern kann politische Überzeugung darstellen: "Israelis zeigen so Solidarität mit ihrem Land."

19 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Kreuze

Flirt-Tipp: Kein geschmeidiges Thema – warten Sie, bis sie es anspricht.

20 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Kreuze

Zieren nicht nur Katholiken-Haut. Hofmeister: "Vielleicht will sie so ihre tiefgründige Persönlichkeit zum Ausdruck bringen."

21 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Schriftzeichen

"In den letzten 15 Jahren ist die Zahl tätowierter Liebhaber-Namen stark zurückgegangen", sagt Tattoo-Experte Hofmeister.

22 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Schriftzeichen

Asiatische Schriftzeichen sind trendy und sollen oft etwas aussagen. "Nicht selten sehen sie einfach nur gut aus, sind inhaltlich aber totaler Unfug."

23 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Schriftzeichen

Eine Redensart ist sicher so was wie ihr Motto. Ein Name könnte ihr Freund sein, aber auch ihr Kind, ihr Vater oder ihr Idol. Also, blasen Sie nicht gleich zum Rückzug!

24 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Schriftzeichen

Tipp: Blogger Tiang Tang übersetzt auf www.hanzismatter.blogspot.de Asia-Tattoos. Die Seite können Sie ihr vorschlagen, wenn sie Ihnen nicht erklären kann, was sie da auf dem Arm stehen hat.

25 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Sie zeigt nur, was sie mag

Kernpunkt jeder Tätowierung ist natürlich das Motiv: Ist es nur harmloser Zierrat oder ein Symbol mit viel tieferer Bedeutung? Wir haben für Sie die gängigsten Zeichen der Haut erkannt.

26 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Sterne

Flirt-Tipp: Fragen Sie, ob sie für etwas stehen oder ob sie die Frau nur noch schöner machen sollen.

27 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Sterne

"Reiner Schmuck, vom Träger oft mit Bedeutung versehen", erläutert der Tattoo-Experte.

28 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo am Bauch

Lugt gerne unter einem bauchfreien Top hervor. Soll vielleicht neugierige Blicke anziehen – oder nur hübsch ausschauen. Hofmeister: "Es gibt die psychoanalytische These, dass Tattoos an sexuell konnotierten Stellen – wie Nabel oder Bauch – ebenfalls klare sexuelle Bezüge herstellen sollen."

29 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo am Bauch

Sie können ja mal flapsig fragen, ob sie das Teil zeigen oder verstecken will. Sie zeigt es? Ist doch ein super Gesprächseinstieg!

30 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo am Hals

Wer sich an Nacken und Hals tätowieren lässt, der setzt damit ein klares Signal: Dieses Tattoo ist ein wichtiger Teil von mir, es soll darum auch immer zu sehen sein.

31 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo am Hals

Das spricht für Unangepasstheit, zeugt aber auch von Offenheit und Mut. Wenn es eine schöne Rose ist, fragen Sie, ob sie von Blumen den Hals voll hat. Ist es eine Rasierklinge, sagen Sie vielleicht lieber nix. Jedenfalls nix Falsches.

32 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo am Knöchel

Nicht so aussagekräftig. Ist für Frauen das, was der Oberarm bei Männern ist: der Klassiker unter den Tattoo-Stellen. Also eher Standard-Variante.

33 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo am Knöchel

Das Motiv ist meist nicht groß. "Diese Region ist äußerst schmerzempfindlich, und darum verzichten viele auf lange Sessions", weiß der Experte.

34 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo am Knöchel

Sie können als Opener immer voller Anerkennung sagen: "Wow, das hat sicher wehgetan!"

35 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo auf dem Oberschenkel

Na klar, auch das ist eine sexuell konnotierte Stelle. Aber sehen Sie sich erst das Motiv an, bevor Sie zweideutige Kommentare ablassen.

36 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo auf dem Oberschenkel

An Stelle eines Strumpfbandes könnte es ja Stacheldraht sein – eine eindeutige Grenzziehung.

37 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo auf dem Oberschenkel

"Oberschenkel-Tattoos sind schwer im Kommen, wohl auch, weil sie nicht immer sichtbar sind und persönliche Botschaften enthalten können", sagt der Diplom-Psychologe.

38 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo auf dem Rücken

Oft verdeckt. Das heißt nicht unbedingt, dass sie es verbergen will: "Einige Motive passen von ihrer Größe her nur dorthin", erläutert Hofmeister.

39 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo auf dem Rücken

Es deutet zwar nicht auf sexuelle Freizügigkeit hin, aber: "Es ist in gewissen Positionen beim Sex gut zu sehen, und das weiß die Trägerin meist auch."

40 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo auf dem Rücken

Ein Spezialfall ist das Arschgeweih. "Wird kaum noch gestochen, ist aber bei vielen Frauen zu finden."

41 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo im Brustbereich

Eine Tätowierung auf der Brust oder im Dekolleté soll keine Einladung sein, dauernd draufzustarren. „Aber natürlich soll so ein Tattoo im ästhetischen Sinne Aufmerksamkeit erzeugen, die Brustregion hervorheben."

42 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Beliebte Körperstellen für Tattoos: Tattoo im Brustbereich

"Hier finden sich auch selten themenbezogene Motive, eher schmückende", sagt der Forscher. Dafür können Sie in einer angemessenen Form ein Kompliment machen, beispielsweise:
"Sehr schönes Collier!"

43 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Weibliche Tattoo-Motive und ihre Bedeutung für Sie: Tattoo-Crash-Kurs

Diplom-Psychologe Dirk Hofmeister von der Uni Leipzig forscht über Body- Modifications und gibt Ihnen einen Crash-Kurs in Sachen "tätowierte Frauen". Ehe Sie die Zeichen lesen, beachten Sie zuerst, wie viel Prozent ihrer Haut bedeckt sind.

44 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Tiere

Ein Tiermotiv symbolisiert die Eigenschaften der Gattung. Hofmeister: "Vögel stehen für Freiheit, Raubtiere für Stärke und so weiter."

45 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Tiere

Es bleibt dabei zunächst unklar, ob sich die Trägerin so fühlt oder ob sie einen Wunsch zum Ausdruck bringt.

46 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Tiere

Besondere Erwähnung verdienen die beiden Frauen-Tattoos schlechthin: Delfin und Schmetterling. "Es geht bei Letzterem nicht so sehr um seine Fähigkeit zu fliegen, sondern meistens um die zur Metamorphose.

47 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Tiere

Der Delfin hat eine maritime Komponente. "Er gilt aber hauptsächlich als
sehr kluges, freundliches Tier, ist also ein positives Symbol."

48 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Tiere

Flirt-Tipp: Fragen Sie daher niemals, ob sie Delfine (Schmetterlinge,
Tiger... ) mag, sondern eher, ob sie sich heute wie einer fühlt.

49 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Tattoo-Symbole und ihre Bedeutung: Tiere

Die Frau will so zeigen, dass sie wandelbar ist oder eine Wandlung durchgemacht hat.

50 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Weniger als 10 Prozent der Haut sind tätowiert

Und: "Jede Tätowierung ist ein Signal, nämlich ein Angebot zur Kommunikation. Wer sich tätowiert, der sendet ein Zeichen aus – darüber darf gesprochen werden." Also, tun Sie’s, reden Sie mit ihr!

51 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Weniger als 10 Prozent der Haut sind tätowiert

"Das sind einfach nur Mode-Statements." Auch das ist aber ein Hinweis, und zwar darauf, was sie schön findet, welchem
Geschmackstypus sie entspricht.

52 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Weniger als 10 Prozent der Haut sind tätowiert

Eine kleine Tätowierung ist meist nur ein Schmuckzeichen. „Auf Conventions treffe ich oft Frauen, die mit ihren Tattoos keinerlei Botschaft verbinden“, so Experte Hofmeister.

53 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Über 50 Prozent der Haut sind tätowiert

Ist mehr als die Hälfte des Körpers verziert, wird’s allein schon zeitlich schwierig, alles zu lesen. Klar ist: Sie ist ein absoluter Fan.

54 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Über 50 Prozent der Haut sind tätowiert

Außerdem ist sie auch hart im Nehmen – und will aller Wahrscheinlichkeit nach einen Mann, der auch auf Tattoos steht – wenigstens auf ihre.

55 / 55 | Tattoo-Motive und ihre Bedeutung

Die Tattoo-Größe: Über 50 Prozent der Haut sind tätowiert

Es ging ihr ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr nur darum, Aussagen zu treffen, sie steht einfach darauf, tätowiert zu sein und sich weiter tätowieren zu lassen.

 
Seite 9 von 12
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige