Heißgetränke: Deckt scwarzer Tee den Flüssigkeitsbedarf?

Frage: Ich trinke sehr viel schwarzen Tee. Decke ich auf die Art meinen Flüssigkeitsbedarf?
Jan Ludwig, Hannover
Schwarzer Tee kann nicht schaden
Wasser ist zum Durst löschen geeigneter

Unsere Antwort:

„Schwarzer Tee ist kein Flüssigkeitsräuber. Er wirkt zwar harntreibend, doch wenn Sie bis zu einen Liter davon am Tag trinken, kann der Körper den entstandenen Wasserverlust kompensieren", erklärt Isabelle Keller von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Aus diesem Grund können Sie den Tee zu Ihrer täglichen Flüssifkeitsaufnahme dazurechnen. Die Expertin: „Als Durstlöscher empfehle ich allerdings Wasser oder Kräutertee, weil diese beiden Flüssigkeiten weniger entwässernd wirken."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige