Business-Etikette: Den Chef nach Hause einladen?

Dinner mit dem Boss
Falls Sie Ihren Chef einladen, sollten Sie ihn bereits besser kennen.

Sie wollen Ihren Boss nach Hause einladen? Das geht, aber Sie sollten ihn schon ein wenig kennen

Der Zeitpunkt
„Eine Einladung zum Essen sollte Ihren Chef nicht überraschen. Sie müssen sich bereits länger kennen, und Sie sollten im Büro sein Vertrauen gewonnen haben“, sagt Christian von Goetz, Unternehmensberater aus Frankfurt. Wenn Sie etwa ein gemeinsames Projekt abgeschlossen haben oder zusammen auf Dienstreise waren, dann bietet sich die Einladung an.

Die Gäste
Dass Ihr Vorgesetzter die Einladung annimmt, heißt nicht, dass er mit Ihren Kumpels die Champions-League schauen will. Von Goetz: „Wer Karriere machen will, lädt den besten Kunden der Firma mit ein.“

Der Rahmen
Ein Abendessen eignet sich besser zum persönlichen Gespräch als eine große Feier. Ob Ihr Chef Wein oder Weizenbier bevorzugt, sollten Sie abschätzen können. Trinken Sie lieber Cola als Mineralwasser, wird er Ihnen das sicher nicht krumm nehmen.

Die Gesprächsthemen
Themen wie Reisen, Filme, Musik oder Sport sind eine gute
Gesprächsgrundlage. Versuchen Sie nie aus heiterem Himmel, mehr Geld rauszuholen. Der Job ist tabu, bis ihn Ihr Boss anspricht. Überlassen Sie ihm die Themenwahl. Vielleicht kommt er von selbst auf Ihre
Gehaltserhöhung.

Sponsored SectionAnzeige