Muskeln gegen Fett: Der Einstieg ins Krafttraining

Crunches sind Kraftübungen für die Bauchmuskeln

Je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Kalorien verbrennen Sie rund um die Uhr. Die 3 besten Einsteigerübungen

Drei simple Übungen, mit denen Sie Ihr Körpergefühl schulen und sich auf intensivere Workouts einstimmen. Sie können sofort durchstarten, denn Sie benötigen kaum Hilfsmittel (die Bank ersetzt ein Sofa, statt des Zugseils tut es auch eine Aktentasche). Packen Sie’s an!

Tisch-Liegestütze

Tisch-Liegestütze
für Brust und Trizeps

An der Kante eines Tisches in den Liegestütz gehen, im 45-Grad-Winkel zum Boden. Oberkörper möglichst nah zur Tischkante bringen, hoch. Zu leicht? Legen Sie sich auf den Boden. Noch schwerer: Füße auf den Tisch.

2 bis 3 Sätze, je 15 bis 20 mal

Handtuch-Curls

Handtuch-Curls
für Bizeps und Beine

Rücklings an eine Wand, rechten Fuß ins Handtuch stellen, Enden fassen. Daumen hoch, Arme leicht anwinkeln. Arme bis zum rechten Winkel in den Ellenbogen beugen, mit dem rechten Bein Gegendruck erzeugen. Zurück.

2 bis 3 Sätze pro Bein, je 12 bis 15 Wiederholungen

Einarm-Rudern für den Bizeps

Einarm-Rudernfür Rücken, Bizeps

Tube um den Fuß einer Bank wickeln, ein Griff reicht bis knapp unter das Polster, mit rechter Hand fassen. Linke Hand, linkes Knie aufstützen. Griff möglichst weit hochziehen, wieder zurück. Rücken gerade, Ellenbogen sind nah am Körper.

2 bis 3 Sätze pro Arm, je 10 bis 15 Wiederholungen

Equipment-Tipp für Fitness-Neulinge: Tubes
Zugseile sind für Anfänger ideal, da die Belastung sehr genau dosierbar ist. Zudem lässt sich jeder Muskel gezielt ansprechen. Die meisten Modelle gibt es, unabhängig vom Hersteller, in 3 Stufen – in Rot (schwach), Blau (mittel) und Schwarz (stark). Preise: ab zirka 15 Euro.

Seite 23 von 50

Sponsored SectionAnzeige