Modetipps: Der perfekt sitzende Anzug

Der richtige Anzug
Die Bügelfalte der Hose, sollte gerade am Bein herunterlaufen

Ein neuer Zweiteiler sollte sich dem Körper anpassen. Wir sagen Ihnen, was den richtigen Sitz ausmacht

  • Ein Sakko sitzt in der Länge richtig, wenn es exakt auf der Mitte zwischen Kragen und Schuhsohlen endet. Dabei ist der Taillenknopf das Zentrum des Anzugs und sollte sich etwa auf Höhe des Bauchnabels befinden.
  • Der Kragen des Sakkos legt sich unterhalb des Hemdkragens um den Nacken, so dass das Hemd etwa eineinhalb Zentimeter übersteht. Unter dem Kragen dürfen keine Falten auftreten, sonst wirkt das Sakko zu eng oder zu weit.
  • Der Ärmel des Sakkos ist eineinhalb Zentimeter kürzer als der Hemdsärmel und reicht bis zum Knochen des Handgelenks.
  • Die Bügelfalte der Hose sollte gerade am Bein herunterlaufen und sowohl Knie als auch Schuhe mittig streifen.
  • Was den Hosensaum betrifft, so liegt dieser im Stand gerade auf dem Schuh auf und berührt den Absatz.

Sponsored SectionAnzeige