Richtige Anwendung: Der Umgang mit Kondomen

Finden Männer Kondome unerotisch, werden Nervenimpulse gehemmt und der Penis erschlafft
Dass sie damit umgehen kann, reicht nicht

Sie haben im Biologieunterricht nicht aufgepasst? Das sei Ihnen verziehen, damals waren Sie noch jung und unschuldig. Doch mittlerweile sollten Sie ein paar Dinge über Kondome wissen

  • Nach der EU-Norm EN-600 sollten europäische Kondome 17 Zentimeter lang, im Durchmesser 52 Millimeter groß und etwa 0,05 bis 0,07 Millimeter dick sein. Es gibt auch Übergrößen wie The Hot Rubber oder Okeido (20 Zentimeter.)
  • Hitze und Sonne sind die natürlichen Feinde von Kondomen, weil sie diese porös machen. Baby- oder ätherische Öle sowie Körperlotionen können dazu führen, dass sich Kondome in wenigen Minuten auflösen.
  • Kondome sind keine Luftballons. Sie können im ungeeigneten Moment platzen, wenn sich beim Aufsetzen im Reservoir eine Luftblase gebildet hat.
  • Besonders für Latexallergiker sind die ultradünnen Verhüterli aus Polyurethan (PUR) geeignet, die in den USA entwickelt wurden. Das PURe Vergnügen (zum Beispiel Durex Avanti) dürfen Sie dann aber nicht mehr Gummi nennen.

Geballtes Wissen über Sicherheit von Kondomen, Kondomgrößen, Techniken, wie man Kondome überzieht, und Latexallergien in unserem Kondom-Guide

    Seite 13 von 16

    Sponsored SectionAnzeige