Schöner anziehen: Dessous-ABC

Tipps für den Dessous-Kauf
Dessous-ABC

Ihre Liebste hatte sich eine Corsage gewünscht, Sie haben ihr einen Body ouvert geschenkt. Aber wer kann schon wissen, wie diese hauchdünnen Stoffbahnen heißen, die mehr zeigen, als sie verhüllen. Mit unserem Wäsche-Lexikon behalten Sie den Durchblick.

Body: Ein Stück Stoff für alles.

Bügel: Draht-Element im BH mit Haltefunktion.

Bustier: Kurzes, formendes Hemd.

Cup: Körbchen für die Brüste.

Corsage: Oberteil mit Haltestäben.

Demi-Cup: Halbschale für Brüste.

G-String: Hinten nur ein Faden.

Hebe: Hebt den Busen von unten, ganz stofffrei.

Korsett/Korselett: Für die Üppigen, hält alles fest.

Negligé: Leichtes Mäntelchen, wird nachts getragen.

Ouvert: An den entscheidenden Stellen zu öffnen.

Rio-Slip: Ist an den Hüften hoch ausgeschnitten.

Tanga-Slip: Seitlich nur Fäden.

Seite 6 von 8

Sponsored SectionAnzeige