BBQ: Deutsche grillen gerne exotisch

Ein Grill-Gourmet
Selbst auf die Queen Mary würde der deutsche Grillmeister die Holzkohle schleppen

Die Deutschen träumen von ausgefallenen Orten zum Grillen - ob auf einem Luxus-Schiff, Hochhaus oder Gletscher

Gut die Hälfte der deutschen Grillfreunde träumt davon, einmal auf dem Sonnendeck des Luxus-Kreuzfahrt-Liners Queen Mary II den Grill anzuwerfen, so eine Umfrage. Und sogar jeweils einem Viertel würde es gefallen, auf dem Dach eines Hochhauses oder einem Gletscher zu grillen.

Grillen abseits dieser Traum-Spots ist für mehr als zwei Drittel der 1000 Befragten im Garten angesagt, 13 Prozent entscheiden sich für den Balkon. Am liebsten grillen die Deutschen übrigens ganz klassisch Würste (94,3 Prozent), gefolgt von Schweinefleisch (87,6 Prozent) und Geflügel (72,2 Prozent).

Die Fußball-Weltmeisterschaft scheint trotz des Kaiserwetters jedoch kein Anlass für einen Grill-Boom zu sein: Drei von vier Befragten sagten, während der WM nicht häufiger grillen zu wollen als sonst, so das Marktforschungsinstitut IWD im Auftrag von Krombacher. Mehr als jeder Zehnte hat derzeit sogar seltener vor, Grillgut zu brutzeln.

Sponsored SectionAnzeige