Minus 20 Kilo: Diätpillen helfen nicht

Steven nahm 20 Kilo ab und baute gleichzeitig massive Muskelmasse auf
Salesmanager Steven (29; 1,81 Meter) nahm innerhalb von 18 Monaten 20 Kilo ab und baute gleichzeitig massive Muskelmasse auf

Früher Fast-Food-Junkie, heute Hobbykoch. Bis Steven seinen Traumkörper hatte, musste er einige Erfahrungen sammeln

1. Erfahrung: Mehr Sport bringt Erfolg Steven war immer aktiv. 2-mal Fußball und 3 Einheiten im Fitness-Studio pro Woche brachten ihn aber nicht unter die 95-Kilo-Marke. „Nach dem Training habe ich mir Lasagne oder Pizza reingestopft“, erzählt er. Erst eine Scheidung und sein neuer Job spornten ihn an, sich zu verändern. „Ich joggte jeden Tag 10 Kilometer, ernährte mich aber weiter schlecht.“ Dennoch verlor er so in 6 Monaten 10 Kilo. Ein Anfang!

2. Erfahrung: Diätpillen helfen nicht Er wollte weiter abspecken – und ein Sixpack. „Ohne nachzudenken habe ich fast aufgehört zu essen, stattdessen Nahrungsergänzungsmittel und Appetithemmer geschluckt“, sagt Steven. Da er zu dieser Zeit keinen Herd hatte, gab’s bei ihm zu den Pillen monatelang nur Salat mit Tunfisch. Er ging teilweise hungrig ins Bett und magerte sich letztlich auf 71 Kilo herunter. Zu wenig!

3. Erfahrung: Men’s Health wirkt Eine Abnehmgeschichte aus der Men’s Health inklusive Trainingsplan motivierte ihn, auf Pillen zu verzichten und einen neuen Weg zu gehen. Der 30-Tage-Plan versprach einen definierten Körper durch die Kombi von Training und gesunder Ernährung. Bis heute trainiert Steven 6-mal die Woche so: „Morgens 30 Minuten Ausdauer, abends ein Split-Kraftprogramm.“ Dabei fordert er einzelne Muskelgruppen an verschiedenen Tagen. Ergebnis nach 9 Monaten: plus 4 Kilo Muskelmasse!

4. Erfahrung: Kochen macht Spaß Kochen ist jetzt Stevens Passion. „Ich habe es durch Youtube-Videos gelernt und koche am liebsten im Wok.“ Aktuell schreibt er sogar sein eigenes Kochbuch.

Wampe-Weg-Wokrezept
Zutaten:
1 Blumenkohl, 500 Gramm Gemüse (Paprika, Zucchini, Brokkoli), 1 Zwiebel, 300 Gramm Putengeschnetzeltes, Salz, Currygewürz, 1 TL Chiliflocken

Zubereitung: Blumenkohl in der Mikrowelle 6 bis 7 Minuten erhitzen, bis er weich ist. Ein wenig Wasser und die Gewürze dazugeben und dann mit einem Stabmixer pürieren. Die Zwiebel würfeln und in einem Wok anrösten. Das Putenfleisch mit anbraten, danach das klein geschnittene Gemüse hinzufügen und dünsten. Zum Schluss das Blumenkohlpüree darübergeben und das Ganze noch ungefähr 5 Minuten kochen lassen.

Das Gericht hat zirka 547 Kalorien, 6 Gramm Fett, 27 Gramm Kohlenhydrate und 92 Gramm Eiweiß.

Seite 1 von 1

Sponsored SectionAnzeige