Zustand von Schleimbeutel und Sehnen feststellen: Diagnose und Maßnahme beim Engpass-Syndrom

Ein Engstand ist aus der Krankengeschichte recht einfach und schnell zu erkennen

Sofortmaßnahme / Selbsthilfe: Beenden Sie das Training und bewegen Sie den Arm nicht. Suchen Sie einen Orthopäden und Sportmediziner auf.

Diagnose: Krankengeschichte, die Beschwerden und das Ergebnis einiger Tests kann die Diagnose meist schon gut vermutet werden. Per Ultraschall kann besonders der Zustand des Schleimbeutels und der Sehnen (Rotatorenmanschette) dargestellt, und per Röntgen können insbesondere die knöchernen Verhältnisse des Schultergelenkes dargestellt werden. Röntgenbilder machen eine Einengung des Sehnengleitraums sichtbar. Eine sehr gute Beurteilung aller Strukturen der Schulter erlaubt die Kernspinuntersuchung.

Seite 10 von 85

Sponsored SectionAnzeige