Rücken, Gesäß: Diagonales Heben

Diagonales Heben Schritt 2
1 / 2 | Diagonales Heben Schritt 2

Beanspruchte Muskeln: Rückenstrecker, großer Gesäßmuskel

Durchführung Diagonales Heben:
Bauchlage, Arme in Verlängerung der Körperachse nach vorn strecken. Heben Sie den linken Arm und das rechte Bein, und zwar möglichst ohne Schwung (dann ist die Übung effektiver). Die Position kurz halten, dann Arm und Bein senken und das Ganze mit dem anderen Arm/Bein wiederholen.

Wichtig bei Diagonales Heben:
Schwingen Sie die Gleidmaßen nicht. Halten Sie die Bewegungen weich und unter Kontrolle.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Diagonales Heben Schritt 1
2 / 2 | Diagonales Heben Schritt 1

Durchführung Diagonales Heben:
Bauchlage, Arme in Verlängerung der Körperachse nach vorn strecken. Heben Sie den linken Arm und das rechte Bein, und zwar möglichst ohne Schwung (dann ist die Übung effektiver). Die Position kurz halten, dann Arm und Bein senken und das Ganze mit dem anderen Arm/Bein wiederholen.

Wichtig bei Diagonales Heben:
Schwingen Sie die Gleidmaßen nicht. Halten Sie die Bewegungen weich und unter Kontrolle.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige