Risiko Übergewicht: Dicke anfällig für Fettleber

Eine Fettleber kann zu Herzerkrankungen führen
Vor allem bei dicken Menschen häuft sich Fett auch in der Leber an

Das Äußere eines dicken Menschen spiegelt sich nicht selten in seinem Inneren: Übergewichtige riskieren oft eine Fettleber

Übergewicht macht sich nicht nur auf den Hüften bemerkbar, sondern auch im Inneren des Körpers, so eine Studie aus Schweden. Dicke und auch Diabetiker haben laut den Verfassern von der Uni in Linköping, ein größeres Risiko an einer Leberverfettung zu erkranken als normalgewichtige Menschen.

Bisher galt in der Regel Alkohol als Ursache, wenn ein Patient unter einer Verfettung der Leber leidet. Die Studie zeige allerdings, dass ein gelegentliches Glas Wein nicht Schuld ist. Im Gegenteil: Rotwein senke sogar den Cholesterin-Wert, schreibt Studienleiter Frederik Nyström im Fachmagazin Annals of Medicine.

In ihrer Studie beobachteten die schwedischen Wissenschaftler an 44 Testpersonen, wie sich regelmäßiger Rotweingenuss auf Blut- und Leberfettwerte auswirkt. Eine Gruppe trank drei Monate lang jeden Abend Rotwein – Frauen ein Glas, Männer zwei Gläser. Die Kontrollgruppe blieb abstinent.

Ergebnis: Hohe Fettwerte zeigten sich nur im Zusammenhang mit Übergewicht und Diabetes. Der moderate Alkoholkonsum machte sich dagegen gar nicht bemerkbar. Laut den Wissenschaftlern fielen die "schlechten"LDL-Cholesterinwerte der Weingruppe sogar um bis zu 16 Prozent. Hintergrund: Eine Fettleber führt häufig zu Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Leberzirrhosen.

Seite 9 von 10

Sponsored SectionAnzeige