Das müssen Sie spielen: Die besten Games 2012

Wer die
1 / 10 | Wer die "Fluch der Karibik"-Filme mag, sollte in "Risen 2" unbedingt die Segel setzen!

Pünktlich zur Gamescom-Messe in Köln zeigen wir Ihnen ein paar auserlesene Spiele-Highlights, die sich lohnen, gezockt zu werden

Rollenspiel: Risen 2: Dark Waters

Für PC, PS3, Xbox 360. Preis: ab 40 Euro

Jo-ho-ho und 'ne Buddel voll Rum! In "Risen 2" wagt sich Entwickler Piranha Bytes an das noch eher unverbrauchte Piraten-Szenario – und landet damit einen Volltreffer! Säbel schwingen, Schätze heben, Seemonster bekämpfen, Priatenbraut anbaggern: Alles mit dabei! Wer jetzt noch ein Wochenende Zeit hat, wird sich wundern, wie schnell mit Risen 2 wieder Montag ist.

Mehr Infos unter: www.risen2.de

Strategen aufgepasst: Mit dem ersten Addon
2 / 10 | Strategen aufgepasst: Mit dem ersten Addon "God & Kings" wird "Civilisation 5" noch komplexer

Rundenstrategie: Civilisation 5: God & Kings

Für PC. Preis fürs Addon: 30 Euro

Ihr Völker der Welt, schaut auf diese … Zivilisation! In "Civilisation 5" geht quasi alles nur darum, der Welt zu zeigen, wie geil die eigene Nation doch ist. Ob das nun mit Waffengewalt, über die Diplomatie oder durch besonderen Kulturreichtum geschieht, bleibt jedem selbst überlassen. Leidenschaftliche Strategen werden sich in diesem absoluten Zeitfresser pudelwohl fühlen.

Die erste Erweiterung "God & Kings" liefert viele Neuerungen, die den Spielspaß und die Möglichkeiten nochmals stark erhöhen. Neue Einheiten, neue Zivilisationen, neue Wunder, neue Szenarios – um nur einiges zu nennen. Klare Kaufempfehlung!

Mehr Infos unter: www.civilisation5.com

Knackige Action, finstere Story und fiese Horroreffekte.
3 / 10 | Knackige Action, finstere Story und fiese Horroreffekte. "The Darkness 2" ist für Fans der Comicvorlage ein Genuss

Ego-Shooter: The Darkness 2

Für PC, PS3, Xbox 360. Preis: um 25 Euro

Für die düsteren Tage in diesem Sommer braucht es auch ein düsteres Spiel, um sich noch mehr im Wetter-Elend zu wälzen. Da kommt "The Darkess 2" gerade recht. Sie übernehmen erneut die Rolle von Jackie Estacado, der im ersten Teil mit Hilfe einer uralten Macht des Chaos, "The Darkness" genannt, seine ermordete Freundin rächen wollte. Nun meldet sich das Dunkle erneut in ihm und schickt Sie auf eine grausame Reise im Comic-Noir-Zeichenstil, die sich Comic-Autor Paul Jenkins ("The Incredible Hulk", "Wolverine") höchstpersönlich ausgedacht hat.

Mehr Infos unter: www.embracethedarkness.com

4 / 10 | Wer auf harte Action, viel Ballerei und eine extrem coole Story steht, kommt an "Max Payne 3" von Rockstar Games nicht vorbei. Eines der besten Spiele des Jahres!

3rd-Person-Shooter : Max Payne 3

Für PC, Xbox 360, PS3. Preis: ab 40 Euro

Kennen Sie das: Egal was Sie anpacken, es geht schief. Max Payne kennt das nur zu gut, denn er ist in den ersten beiden Teilen quasi zu einem Meister darin geworden. Es ist wie ein Fluch: Mit dem Willen Gutes zu tun, reitet sich Max stets noch mehr in den Schlamassel hinein. Mittlerweile völlig am Ende, ständig besoffen und abhängig von Schmerzmitteln, versucht es der Ex-Cop ein letztes Mal. Ergebnis: Ein unfassbar gut gemachter Action-Shooter mit genial erzählter Story, hübscher Grafik und viel Ballerei – eben genau wie die beiden Vorgänger.

Mehr Infos unter: www.maxpayne.de

5 / 10 | Spaßige Action-Ballerei mit allerlei High-Tech-Gadgets: "Ghost Recon: Future Soldier"

Taktik-Shooter: Ghost Recon: Future Soldier

Für PS3, Xbox 360, PC. Preis: ab 45 Euro

Lust auf ein Daddel-Wochenende mit Ihren besten Freunden? Dann darf "Ghost Recon: Future Soldier" dabei nicht fehlen, das Sie gemeinsam mit bis zu drei Kumpels im Kooperations-Modus durchspielen können. Nur erwarten Sie keine dick gestrickten Taktik-Elemente wie in den Vorgängern. Der neueste Teil der Ghost-Recon-Serie spielt sich eher sehr actionlastig, ohne dabei zur stupiden Ballerei abzudriften.

Zur Story: Nachdem eine Bombe ein komplettes Ghost-Squad auslöschte, machen Sie sich mit einer frisch zusammengestellten Einheit auf die Suche nach den Drahtziehern des Anschlags. Dabei wird schnell klar: Die Sicherheit der ganzen Welt steht auf dem Spiel. Um der dramatischen Lage Herr zu werden, dürfen Sie auf unzählige coole Gadgets zurückgreifen. Tarmodus, Drohne, Kampfroboter, alles mit dabei! Fazit: Ein Heidenspaß, vor allem im Mehrspieler!

Mehr Infos unter: www.ghostrecon.de

6 / 10 | In "Mass Effect 3" wird viel erzählt – und das richtig gut. Besser als Kino!

Action-Rollenspiel: Mass Effect 3

Für PC, PS3, Xbox 360. Preis: ab 35 Euro

Es dürstet Sie nach einem epischen Abenteuer? Dann sollten Sie erneut die Rolle von Commander Shepard in "Mass Effect 3" übernehmen. Der Nachfolger des Spiel des Jahres 2010 ist (wie von der Serie gewohnt) sehr gut gelungen. Es geht um nicht weniger als die Rettung der Galaxie, die von einer alten Alienrasse namens "Reaper" komplett vernichtet werden will. Und der einzige, der dieses Unheil noch abwenden kann, sind natürlich Sie. Ob man die ersten beiden Teile gespielt haben sollte? Ja, denn Entwickler Bioware kann eines ganz besonders gut: epische Geschichten erzählen.

Mehr Infos unter: www.masseffect.com

7 / 10 | "Spec Ops: The Line" von 2K Games bietet eine düster inszenierte Story, die Ihnen schnell auf den Magen schlagen kann

3rd-Person-Shooter: Spec Ops: The Line

Für PC, PS3, Xbox 360. Preis: ab 45 Euro

Das fiktive Szenario von "Spec Ops: The Line" ist schnell erklärt: Die Prunkstadt Dubai wurde von einem verheerenden Sandsturm biblischen Ausmaßes heimgesucht und ist nun von der Außenwelt abgeschnitten. Als Captain Walker übernehmen Sie die Führung einer Aufklärungseinheit, die nach Überlebenden suchen soll. Schnell wird klar, dass hier ziemlich schräge Dinge passieren. Und schon nach kurzer Zeit prügelt Sie das Spiel von einer ausweglosen Situation in die nächste.

Gut, das kennt man auch aus anderen Shootern. Aber Spec Ops macht eine Sache ganz besonders gut: Es stellt Sie vor moralische Entscheidungen, deren Auswirkungen Sie richtig leiden lassen. Äußerst selten, dass man so intensiv von einem Spiel gepackt wird. Fazit: Nichts für Weicheier!

Mehr Infos unter: www.specopstheline.com

8 / 10 | Perfekt für zwischendurch mit Freunden: "Diablo 3" von Blizzard Entertainment

Action-Rollenspiel: Diablo 3

Für PC und Mac. Preis: um 50 Euro

Nach satten zwölf Jahren Warterei auf einen Nachfolger geht's im dritten Teil von Diablo endlich wieder auf glorreiche Monsterjagd. Die Vorgänger muss man nicht zwangsweise gespielt haben. "Diablo 3" macht auch so mächtig Spaß. Einfach eine von fünf Heldenklassen auswählen, etwa den Barbaren, dann geht's auch schon mit einem irren Mausklick-Feuerwerk mit dem Geschnetzel los. An allen Ecken und Enden fetzt es, die Suche nach immer besserer Ausrüstung macht sofort süchtig. Alles wunderbar stupide, zumindest auf dem ersten Schwierigkeitsgrad. Diablo 3 ist genial erzählt und perfekt für Zwischendurch. Auf den höheren Härtegraden wird Ihr Können dann aber ziemlich fies auf die Probe gestellt.

Mehr Infos unter: www.diablo3.com

9 / 10 | Wie Civilisation nur im Fantasy-Universum: "Warlock: Master of the Arcane"

Rundenstrategie: Warlock: Master of the Arcane

Für PC. Preis: 20 Euro

Fans von Fantasy-Spielen werden bei "Warlock: Master of the Arcane" allen weltlichen Dingen abschwören, denn das rundenbasierte Strategiespiel fesselt von der ersten Minute an. Vielleicht gerade deshalb, weil Sie gleich zu Beginn ohne große Erklärungen ins Spielgeschehen geworfen werden. Eine Story? Im Prinzip nicht vorhanden. Als einer von vielen Großmagiern streiten Sie sich um die absolute Herrschaft. Das war's.

Dafür fesseln die anderen Spielelemente: Erkundung, Kriegsführung, Städtebau und natürlich viel Magie, die nicht selten kampfentscheidend ist. Und schwups ist der da: der "Nur noch eine letzte Runde, Schatz"-Moment, bis die Sonne irgendwann wieder aufgeht.

Mehr Infos unter: www.warlockmasterofthearcane.com

10 / 10 | Einfach alles plattwalzen – mit "World of Tanks" von Wargaming.net

Action-Simulation: World of Tanks

Für PC. Preis: kostenlos ("Free2Play")

Fette Panzer-Action, die wunderbar Laune macht – nicht nur für zwischendurch. In nur einem Jahr hat sich "World of Tanks" zu einem der erfolgreichsten Free2play-Titel entwickelt. Seither hat sich viel getan. Neben deutschen, russischen und US-Panzern sind nun beispielsweise auch französische Stahlkolosse spielbar. Auch wurde stark an der Spielbalance-Schraube gedreht, was dringend nötig war.

Über 30 Millionen Spieler sind laut Entwickler weltweit registriert. Zahlen müssen Sie nur, wenn Sie schneller bessere Panzer und Komponenten freischalten wollen. Vom Spielprinzip ähnelt World of Tanks Taktik-Shootern wie "Counterstrike", nur eben auf Ketten. In den Schlachten bekämpfen sich zwei Teams zu je 15 Panzern. Es gibt fünf Klassen: Artillerie, Jagdpanzer (Scharfschütze) und leichte, mittlere sowie schwere Panzer, die sich in ihrer Spielweise stark unterscheiden.

Mehr Infos und Download unter: www.worldoftanks.de

Seite 8 von 74
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige