Grills für die BBQ-Saison: Die fünf besten Grills im Test

Gute Funktionalität, günstigster Preis, der Landmann Holzkohlegrill
1 / 5 | Gute Funktionalität, günstigster Preis, der Landmann Holzkohlegrill

Männer gehören an den Grill. Nur an welchen? Wir haben 5 Modelle getestet und sagen, welches die Kohle wert ist

Landmann Holzkohlegrill: Holzkohlegrill

um 10 Euro

Aufwärmzeit: Die beste Grilltemperatur liegt bei 220 Grad. Darauf müssen Sie bei dem Modell Landmann Holzkohlegrill etwa 26 Minuten warten.

Geschmack: "Auf Grund der Röstaromen bringt ein solcher Holzkohlegrill den besten, deftigsten Fleischgeschmack", erklärt Peter Dölker, Deutscher Grillmeister aus Tübingen.

Handhabung: Aufbau und Reinigung des Landmann Holzkohlegrill erfordern Aufwand.

Fazit: Der Landmann Holzkohlegrill ist ein klassischer Grill, günstig, tolles Aroma; unhandlich, wegen starker Rauchentwicklung nur für draußen geeignet

Infos zum Landmann Holzkohlegrill unter www.landmann.de

Der Elta EG108 Teppan Yaki Grill hat eine großzügige Grillfläche, dafür eine lange Garzeit
2 / 5 | Der Elta EG108 Teppan Yaki Grill hat eine großzügige Grillfläche, dafür eine lange Garzeit

Elta EG108 Teppan Yaki Grill: Teppan-yaki-Grill

zirka 25 Euro

Aufwärmzeit: 8 Minuten, der Elta EG108 Teppan Yaki Grill erreicht maximal 160 Grad.

Geschmack: Der Grill wird nicht heiß genug. Die Test-Hähnchenbrust musste mehr als 15 Minuten draufbleiben, bis die empfohlenen 60 Grad im Fleischkern erreicht waren. Anschließend war die Haut trocken und das Fleisch zäh.

Handhabung: Dank großer Griffe bequem, viel Platz, ebene Platte (Erkennungszeichen von Teppan Yaki); top: die Fettauffangschale

Fazit: Der Elta EG108 Teppan Yaki Grill bietet eine große Grillfläche (45 x 30 Zentimeter), liefert aber trockenes Fleisch

Der Severin PG 2790 Tischgrill ist ein passender Heimgrill, der die Rauchnote vermissen lässt
3 / 5 | Der Severin PG 2790 Tischgrill ist ein passender Heimgrill, der die Rauchnote vermissen lässt

Severin PG 2790 Tischgrill: Klassischer Elektrogrill

etwa 45 Euro

Aufwärmzeit: Der Severin PG 2790 Tischgrill benötigt 11 Minuten

Geschmack: "Es fehlt hier der spezifische Grillgeschmack", kritisiert Experte Dölker den Severin PG 2790 Tischgrill. "Immerhin: Die gut verteilten Heizröhren lassen Fleisch sehr gleichmäßig garen."

Handhabung:Super: 1,5 Liter Wasser im Grilltank reduzieren die Rauchentwicklung. Unglücklich: Die Steaks können durch das Gitter ragen und die Brennstäbe berühren. Vorteil: Der Severin PG 2790 Tischgrill ist sehr leicht zu reinigen.

Fazit: Preiswert, der Severin PG 2790 Tischgrill ist ideal fürs Indoor-Grillen

Infos zum Severin PG 2790 Tischgrill unter www.severin.de

4 / 5 | Der Philips Health Grill HD 4407 ist der schnellste Grill im Test

Philips Health Grill HD 4407: Elektrischer Sandwichgrill

zirka 80 Euro

Aufwärmzeit: Der Philips Health Grill HD 4407 benötigt nur 3 Minuten

Geschmack: Durch beidseitiges Grillen wird das Fleisch im Philips Health Grill HD 4407 sehr schnell kross. Unser Test-Huhn geriet zudem schön saftig.

Handhabung: Saubere Zubereitung, da das Fett über die geneigten Grillplatten abläuft. Neben Grillen ist auch Überbacken und Toasten möglich. Der Philips Health Grill HD 4407 ist kompakt, ideal für Reisen. Gut: schnell abnehmbare, spülmaschinentaugliche Grillplatten.

Fazit: Ruck, zuck einsatzbereit, vielseitig nutzbar, leicht zu bedienen, aber echtes Grill-Feeling will mit dem Philips Health Grill HD 4407 nicht aufkommen.

Infos zum Philips Health Grill HD 4407 unter www.philips.de

5 / 5 | Der Weber Q 100 Gasgrill ist unser gasbetriebener Testsieger

Weber Q 100 Gasgrill: Gasgrill

um 220 Euro

Aufwärmzeit: Der Weber Q 100 ist in 6 Minuten startbereit.

Geschmack: Das Test-Fleisch schmeckte rauchig, deftig, war innen saftig, außen kross, aber nicht zu knusprig. Grillmeister Dölker über den Weber Q 100:"In Sachen Geschmack kommen Gasgrills klassischen Holzkohlegrills sehr nahe."

Handhabung: Dank der großen Griffe ist der Weber Q 100 Gasgrill sehr handlich. Betrieb mit Einweg-Gaskartusche (hält etwa 4 Stunden, zirka 7 Euro). Super: die selbstreinigende Heizspirale. Sehr bequem: Die Temperatur ist am Weber Q 100 Gasgrill stufenlos regelbar.

Fazit: Mit 11 Kilo ist der Weber Q 100 Gasgrill relativ schwer, doch: Hier schmeckte uns das Fleisch am besten, und das zählt!

Infos zum Weber Q 100 Gasgrill unter www.weber.com

 
Leckere Rezepte zu jeder Gelegenheit finden Sie in unserer Galerie50 leckere Grillrezepte fürs BBQ. Außerdem finden Sie im Appstore Tricks für die perfekte BBQ-Sause. Mehr Infos dazu unter Menshealth.de/grillchamp.
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige