Men's Health wirkt: Die genialen Street-Workouts unserer Leser

Street Workout unseres Lesers Philip
1 / 16 | Street Workout unseres Lesers Philip

Workouts im Studio kann jeder, Men's Health Leser können mehr - wie diese unverlangt eingesandten Bilder beweisen

Street Workout : Men's Health Leser Philip hisst eine Human Flag

Mann, hat der eine Fahne! Street-Workout-Fan Philip (27) aus Frankfurt am Main hisst vor dem Kölner Dom eine Human Flag über dem Kopf seiner Freundin. Die Übung ist für ihn kein Problem - als Mechatronik-Student kennt er sich mit Hebelkräften bestens aus.

Philip, Frankfurt am Main (Men's Health 10/14)

Unser Leser Thomas nutzt jede freie Minute zum Trainieren
2 / 16 | Unser Leser Thomas nutzt jede freie Minute zum Trainieren

Job Workout: Fit im Job

Hier zeigt Thomas D. aus Bornhöved, der beim Wege-Zweckverband der Gemeinde Bad Segeberg arbeitet, wie er sich im Job fithält. "Ich mache jeden Tag Kraft- oder Ausdauertraining. Je mehr Abwechslung, desto besser", so der 39-Jährige. Weiter so, Tom!

Thomas aus Bornhöved (Men's Health 08/13)

Sekan lässt den Eifelturm verblassen
3 / 16 | Sekan lässt den Eifelturm verblassen

Job Workout: Akrobat am Eiffelturm

Keine Übung von der Stange: "Dieses Bild ist in Paris vor dem Eiffelturm entstanden", sagt Serkan Y. (24) aus Mühlheim an der Ruhr. Der Kampfsportler und Akrobat trainiert gern draußen, wo er von Gerüsten springt oder auf der Straße Flickflacks macht. Très bien, Serkan!

Serkan aus Mühlheim (Men's Health 09/13)

4 / 16 | Handstand für Street-Workout-Fans

Workout mit Auto: Handstand auf dem Autodach

David (39) steht Kopf! Das Foto entstand in einem Fitness-Bootcamp in Köln. Früher war der 39-jährige erfolgreicher Mehrkämpfer in der Leichtathletik. Als Personal Trainier und Physiotherapeut hat der Hamburger jeden Tag mit Sport zu tun.

David (Men's Health 10/13)

5 / 16 | Steffens Crossfit-Workout

Job Workout: Hantel stemmen in Feuerwehr-Montur

Hier brennt die Luft! „Mich hat es gereizt, mein Crossfit-Workout mal in Ausrüstung und mit Atemschutzgerät zu absolvieren“, so Feuerwehrmann Steffen aus Obersulm. Ansonsten macht der 33-Jährige auch schon mal Klimmzüge mit einem Rucksack voller Steine ...

Steffen aus Obersulm (Men's Health 11/13)

6 / 16 | Für Manuel beginnt der Feierabend erst nach dem Muskeltraining

After Work-Workout: Muskeln von der Palette

Manuel (links) und sein Kollege Martin aus Würzburg hatten eine tolle Idee auf Lager. Die zwei Kaufleute ziehen ihr Workout nach Feierabend im Palettenlager ihrer Firma mit einem Schlingensystem durch. "Am liebsten machen wir Liegestütze – in allen Varianten."

Manuel aus Würzburg (Men's Health 01/13)

7 / 16 | Izzet macht Liegestütze auf Kettelbells

Workout : Liegestütze auf Kettlebells

Sein Workout richtig auf den Kopf stellen wollte Personal Trainer Izzet Yüksel (33) aus Düsseldorf. Also verlegte er sich auf Functional Training. Besonders angetan ist der Mann von Kettlebells, auf denen er hier sogar ein paar Liegestütze (mit den Griffen auf dem Boden) vorturnt.

Izzet aus Düsseldorf (Men's Health 01/14)

8 / 16 | Jens mag Kochen und Krafttraining

Job Workout: Jeden Tag 100 Liegestütze

Ernährungscoach Jens Glatz (37) aus Rudersberg verbrennt beim Kochen kein Essen, sondern Kalorien. Jedenfalls in den Pausen der Aufnahmen zu seinem Kochblog (www.kochhelden.tv). Sein Ziel: "Ich wollte einen Monat lang jeden Tag 100 Liegestütze machen." Das hat er dann auch geschafft.

Jens aus Rudersberg (Men's Health 02/14)

9 / 16 | Sven trainiert, die Familie sonnt sich

Street Workout: Experimentierfreudig

Sven (37) ist echt ein schräger Typ. Der Vertriebsleiter und Personalcoach aus Bad Friedrichshall ist beim Training gerne experimentierfreudig. Das Schlingensystem ist eines seiner Lieblingstools. „Das Foto entstand in einem Park, während ich trainierte – und die Familie sich sonnte.“

Sven aus Bad Friedrichshall (Men's Health 06/14)

10 / 16 | Dennis bevorzugt ein Training mit dem eigenen Körpergewicht

Street Workout: Ein schräger Typ

Dennis (27) ist ein schräger Typ. Der Begründer der Rostocker Workout-Community Stranzensport trainiert mit bis zu 20 Kumpels auf Sport- und Spielplätzen, und das bei jedem Wetter. "Das Beste ist, dass wir unabhängig sind und an frischer Luft trainieren", sagt der Projektmanager, der ein großer Fan von Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ist. Das Motto seiner Gruppe: Go hard or go home! Mehr Infos und Bilder gibt es unter www.strazensport.de

Dennis (Men's Health 04/14)

11 / 16 | Die ganze Familie hilft mit, Daniel in Form zu bringen

Home Workout: Training mit süßer Last

Daniel (33) hat in jungen Jahren schon viel auf dem Buckel. Der Werkstoffprüfer aus Bad Düben trainiert jeden Tag mit dem eigenen Körpergewicht – und mit dem seiner Kinder Isabelle (9) und Eric (5). Er liebt das Kurzhantelrudern und, na klar, die Liegestütze.

Daniel aus Bad Düben (Men's Health 07/14)

12 / 16 | Am Strand kann man nicht nur mit Schwimmen seine Muskeln trainieren

Street Workout: Beach-Workout

Schüler Nikolay (17) aus Stuttgart macht seit rund 2 Jahren Street-Workout, am liebsten mit seinen Kumpels (www.baristi-workout.com). Hier zeigt er die Full Planche: Ohne Schwung hält er diese Position volle 10 Sekunden! "Zu Hause, auf Spielplätzen, ich trainiere einfach überall."

Nikolay aus Stuttgart (Men's Health 08/14)

13 / 16 | Nawid stemmt sein Körpergewicht plus 12 Kilo Rollstuhl

Workout: Ein Mann wie ein Baum

Nawid (42) aus Hannover lässt sich nur auf diesem Foto hängen. Der Werbefotograf mag Street-Workouts und Crossfit-Training. Bei dieser Übung mit Schlingensystem stemmt er nicht nur sein Körpergewicht, sondern darüber hinaus seinen 12 Kilo schweren Rollstuhl.

Nawid aus Hannover (Men's Health 03/14)

14 / 16 | Justus trainiert am liebsten zuhause mit dem eigenen Körpergewicht

Home Workout: Erfolgreiches Training im Wohnzimmer

Justus (19) ist keine Couch-Potato (mehr). Zwar absolviert der Löschenroder sein Training häufig im Wohnzimmer, aber dank
Liegestützen, Standwaage (Foto), Dips & Co. – also nur mit dem eigenen Körpergewicht – hat er in nur 10 Wochen beachtliche 6 Kilo abgespeckt.

Justus aus Löschenrode (Men's Health 09/14)

15 / 16 | Der Men's Health Urbanathlon motiviert Olaf beim Abnehmen

Workout: Dauerhaft 30 Kilo weniger

Im März 2010 war ich als Pfundskerl in Eurer Ausgabe, da ich 30 Kilo abgenommen habe. Von vielen Leuten habe ich immer zu hören bekommen, dass die bald schon wieder drauf sind. Aber sie haben sich getäuscht! Durch Men’s Health bekomme ich immer wieder Ansporn zu trainieren. Lauf-Events wie der Urbanathlon oder der Survival Run sind nun meine Leidenschaft, obwohl ich vor 1,5 Jahren noch 130 Kilo hatte. Danke für die Motivation!

Olaf aus Braunschweig (Men's Health 05/11)

16 / 16 | Das Men's-Health-Camp inspiriert Manfred für neue Trainingseinheiten beim Betriebssport

Workout: MH-Camp inspiriert Feuerwehr-Training

Ich bin verantwortlich für den Sport der Truppenübungsplatz-Feuerwehr Heuberg. Nachdem ich beim Men’s-Health-Camp 2011 dabei war, habe ich zu den Brandmeister-Anwärtern gesagt, dass wir zum Dienstsport mal in die Schwimmhalle gehen, um da mit ihnen Euer Kampfschwimmer-Training zu machen. Nach einer Stunde Dips, Liegestützen, Kraulspurts und Sit-ups waren alle erschöpft, aber begeistert. Euer Camp war so professionell aufgezogen, dass ich jedem Trainer nur raten kann, daran teilzunehmen. Die Workouts sind motivierend und machen einfach unglaublich viel Spaß!

Manfred aus Heuberg (Men's Health 09/11)

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige