Mit vollem Herzen dabei: Die ideale Trainingsfrequenz

Wer seinen Puls kennt, trainiert effektiver
Bei 60 bis 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz verbrennen Sie am ehesten Fett

Training in den einzelnen Herzfrequenzbereich haben unterschiedliche Auswirkungen auf den Körper. Ausgehend von der maximalen Trainingsherzfrequenz (MHF) und mit einer einfachen Formel können Sie die für sie ideale Trainingsherzfrequenz (THF) bestimmen

50 - 60 Prozent der maximalen Herzfrequenz
Die Gesundheitszone – ideal für Einsteiger und ein guter Ausgangspunkt für die weitere Leistungsentwicklung. In diesem Bereich absolvieren Sie ein leichtes Training und es besteht nicht die Gefahr, dass Sie Ihr Herz-Kreislauf-System überfordern.

60 - 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz
Die Fettverbrennungszone. Wenn Sie regelmäßig, dreimal pro Woche 30 Minuten lang, in diesem Bereich trainieren und sich dazu gesund ernähren, schmilzt Ihre Fettschicht in kürzester Zeit. Außerdem: Je öfter Sie in dieser Zone trainieren, umso schneller lernt Ihr Körper, Fett in größeren Mengen rasch zu verbrennen. Aber denken Sie daran, wenn Sie in diesem Bereich trainieren, sollten Sie sich immer noch locker unterhalten können.

70 - 80 Prozent
Die Aerobe Zone – wenn Sie Ihr Fett schon weg haben und Ihre Leistungsfähigkeit ausbauen wollen, sind Sie in diesem Bereich richtig. Hier bringen Sie Ihr Herz und Ihre Atmung in Schwung und steigern Ihre Kondition.

80 - 90 Prozent
Anaerobe Zone – hier gehen Sie an Ihre Grenzen und es wird extrem anstrengend. Für einen Schlusssprint dürfen Sie kurzzeitig in diesem Bereich bleiben. Aber alles was über ein paar Minuten hinaus geht, ist gesundheitsschädigend.

Errechnen der Trainingsfrequenz(THF)
Zunächst müssen wir die maximale Herzfrequenz (MHF) errechnen (220 minus Lebensalter). Für einen 30-Jährigen ergibt sich: 220 - 30 = 190.
Um die ideale Trainingsfrequenz (THF) für die Fettverbrennungszone zu errechnen, multiplizieren Sie die MHF mit 0,6 (60% - untere Grenze) beziehungsweise 0,7 (70% - obere Grenze): 190 x 0,6 = 114 untere Grenze der idealen Trainingsherzfrequenz, 190 x 0,7 = 133 obere Grenze der idealen Trainingsherzfrequenz.

Test
Machen Sie unseren Men´s Health-Test, um herauszufinden wie fit Sie wirklich sind. Damit können Sie auch Ihre momentane aerobe Ausdauer feststellen und finden passende Trainings-Tipps.

Seite 14 von 23

Sponsored SectionAnzeige