Anzeige

In Szene gesetzt: Die Uniform der New Yorker Punk-Szene in Bildern

1 / 7 |

Sie war die inoffizielle Uniform der New Yorker Punk-Szene: Die Levi's 505. 50 Jahre später interpretiert Levi's die Kultjeans neu

Jeans einer Ära

Während in San Fransisco die Ära der Flowerpower dem Ende zuging, keimte der Punkrock in New York auf.

2 / 7 |

Symbol des Wandels

Die 505 war das Symbol der Gegenkultur. In einer Zeit, in der kreative und politische Freiheit eine Ära geprägt haben, war die Jeans ein fester Bestandteil der Musik- und Kunstszene. Diese Energie trägt die 505C in die heutige Zeit.

3 / 7 |

Heimlicher Rockstar

Die Rolling Stones machten die 505 zum heimlichen Star ihres Albums „Sticky Fingers" und packten die Jeans aufs Albumcover.

4 / 7 |

Individuell getragen

Die Ripped Jeans, also Denims mit Abnutzungsdetsails, wurden in den 70ern von den Trägern der 505 entdeckt. Der Charakter der Jeans kam durch die persönlichen Abnutzungsstellen, die vom häufigen Tragen der Denims entstanden.

5 / 7 |

Kultjeans neu interpretiert

Die 505C ist die moderne Interpretation der Kultjeans der 70er. Das gerade Bein und die Passform wurden überarbeitet, um die Slim Fit zu einem zeitgenössischen Mode-Highlight zu machen.

6 / 7 |

Vintage kommt wieder

Die 505C ist ein Must-have in jedem Kleiderschrank. Durch ihren authentischen Style und das generelle Vintage-Revival ist die 505C jetzt schon ein moderner Klassiker.

7 / 7 |

Modernisierter Klassiker

Die 505C wurde auf der Grundlage einer 505 von 1976 designt. Das grundlegende Design wurde zeitgemäß aufgearbeitet. Das Ergebnis: Eine raffiniert abgewandelte Jeans mit einer modernen Silhouette.

Hier sehen Sie alle Styles der 505C im Überblick.

Wo ist der nächstgelegene Levi's Store? Finden Sie es hier heraus!

Seite 2 von 2