Abnehmen: Weg mit den letzten 5 Kilos

Ohne Zehen gewogen ...
Die Speckschicht am großen Zeh störte ihn besonders …

Die letzten Meter sind immer die schwersten. Durchhalten! Sie haben noch Puste? Dann können Sie das Verschwinden der restlichen Speck-Kilos beschleunigen

Kann es wirklich sein, dass fünf Kilo abzunehmen schwerer ist als 20? Ja, denn wer sehr viel Übergewicht hat, der ernährt sich auch grundlegend falsch oder bewegt sich viel zu wenig.

Man hat also mehrere Schrauben, an denen man drehen kann – und schon purzeln die Pfunde. Zudem muss der Körper die 20 Kilo anfangs auch noch versorgen und mitschleppen, das zehrt. Mit dem Gewicht sinkt dann auch der Kalorienbedarf. Was zum Schluss übrig bleibt, sind Ihre Problemzonen, die Stellen, an denen das Fett einfach nicht weichen will. Das liegt daran, dass dort – wo genau, ist genetisch bedingt – weniger Rezeptoren für katabole (abbauende) Hormone sitzen. Die gute Nachricht: Auch da verschwindet das Fett irgendwann. Die schlechte: Es dauert allerdings länger.

Seien Sie froh, dass Sie keine Frau sind! Bei Männern schadet es nämlich nicht, wenn sie im Gesicht etwas kantig werden, während sie noch am Abbau des letzten lästigen Wabbels arbeiten. Lesen Sie auf den folgenden Seiten unsere Vorschläge, mit denen Sie Ihrem Körper ordentlich einheizen können.

Die paar Kilo zuviel auf der Waage sind nur noch eine Frage der Zeit? Genauso wie die, die Sie bereits erfolgreich abgespeckt haben? Dann schreiben Sie uns. Unsere Leser und wir wollen wissen, wie Sie's geschafft haben.

Schreiben Sie uns, wieviel Gewicht Sie verloren haben, wie lange Sie dafür gebraucht haben und einige der Dinge, die Sie dafür getan (oder gelassen) haben. Und vergessen Sie bitte nicht Ihre Kontaktdaten.

Auszüge aus allen Einsendungen werden wir hier veröffentlichen.

Schreiben Sie an:
Bauch weg online.

Seite 1 von 2

Anzeige
Sponsored Section Anzeige