Beziehungsende: TOP 10 der miesesten Trennungsgründe

Kummer wegen der Ex: Wer eine vergangene Beziehung wieder aufwärmen will, sollte es sich gut überlegen
Eine Trennung ist ohnehin schon eine üble miese Angelegenheit. Machen Sie es nicht schlimmer mit einer miesen Begründung

Figurprobleme als Trennungsgrund kommen gar nicht gut an. Besser dagegen: die Einforderung von Freiraum

In der TOP 10 der miesesten Trennungsgründe die er ihr angeben kann ist die laut unserer Leser eindeutig mieseste Begründung: "Du bist mir zu dick geworden", knapp gefolgt von: "Ich hab mich in deine beste Freundin verliebt."

Auf den hinteren Plätzen befinden sich Beweggründe, die den eigenen Freiraum betreffen und das eigene Wohlgefühl steigern. Beispielsweise das verlangen mehr Zeit für die Freunde zu haben (Platz 9).

Die TOP 10 der miesesten Trennungsgründe für Männer

PlatzierungTrennungsgrundStimmanteil
Platz 1"Du bist mir zu dick geworden!"33%
Platz 2"Ich habe mich in deine beste Freundin verliebt!"23%
Platz 3"Mit dir kann ich mein Leben nicht verwirklichen!"16%
Platz 4"Du bist mir zu teuer!"14%
Platz 5"Ich habe eine Allergie gegen deine Katze!"10%
Platz 6"Ich brauche mal eine Beziehungsauszeit!"8%
Platz 7"Ich glaube nicht, dass du mir treu bist!"7%
Platz 8"Du bist mir zu kompliziert!"6%
Platz 9"Ich brauch mehr Zeit für meine Freunde!"5%
Platz 10"Ich kann deine Familie nicht mehr ertragen!"5%

Quelle: MensHealth.de-Leserumfrage

Sponsored SectionAnzeige