Jetzt knallt's!: Die Bade-Shorts 2012

Bade-Shorts von Michael Bastian, etwa 170 Euro
1 / 6 | Bade-Shorts von Michael Bastian, etwa 170 Euro

Die neuen Bade-Shorts kommen diesen Sommer in sehr kurzen Längen und in Farben, die stärker knallen als die Sonne, daher

Shorts mit Druckknopf, verstellbarem Bund und grafischem Muster von ­Michael Bastian, um 170 Euro

Vom Schnitt her machen die neuen Bade-Shorts ihrem Namen alle Ehre: Sie kommen erheblich kürzer daher als die knie-langen Board-Shorts. Und wirken damit deutlich erwachsener als die betont jugendlichen Surfer-Teile. Grafische Muster sind derzeit angesagt, vom Blockstreifen bis zu Polka-Dots. Die Farben können in diesem Sommer gar nicht satt genug sein. Achten Sie beim Einkauf auch auf die Netzinnenhose, die gibt einfach besseren Halt

Bade-Shorts von North Sails, etwa 70 Euro
2 / 6 | Bade-Shorts von North Sails, etwa 70 Euro
Bade-Shorts von Noth Sails

Gelb-weiß-blaue Shorts von North Sails

Preis: etwa 70 Euro

Bade-Shorts von G-Star, etwa 60 Euro
3 / 6 | Bade-Shorts von G-Star, etwa 60 Euro
Bade-Shorts von G-Star

Weiße Polyestershorts mit grafischem Muster von G-Star

Preis: um 60 Euro

4 / 6 | Bade-Shorts von Gallo, etwa 100 Euro
Bade-Shorts von Gallo

Baumwollshorts mit dicken Punkten

Preis: um 100 Euro

5 / 6 | Bade-Shorts von Skiny, um 40 Euro
Bade-Shorts von Skiny

Polyestershorts mit seitlichen Streifen von Skiny

Preis: rund 40 Euro

6 / 6 | Bade-Shorts von McGregor, etwa 70 Euro
Bade-Shorts von McGregor

Maisgelbe Shorts mit weißen Streifen von Mcgregor

Preis: um 70 Euro

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige