Hosentrend: Kurz und Gut

Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Bottega Veneta, rechts Comme des Garcons
1 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Bottega Veneta, rechts Comme des Garcons

Kurze Shorts und Bermudas sind ein riesengroßer Trend für Männer im Modesommer 2010. Hier eine Auswahl der schönsten Stücke und dazu die besten Tipps, wie Sie Ihre Beine vorzeigbar machen

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Bottega Veneta und Comme des Garcons

Und hier liefern wir Ihnen das passende Workout-Programm für schöne, kräftige Beine.

Grundsätzlich gilt: Starten Sie die Übungen mit leichten Widerständen und legen Sie immer nur so viel Gewicht auf, wie Sie im sicheren, stabilen Stand auch bewältigen können. Bei den meisten Übungen wird zwar die Oberschenkelrückseite automatisch mittrainiert. Damit Sie aber eine gesunde Muskelbalance entwickeln, sollten Sie die Rückseite darüber hinaus gezielt fördern.

Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Emporio Atmani, rechts Hugo Boss
2 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Emporio Atmani, rechts Hugo Boss

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Emporio Armani und Hugo Boss

Power-Kniebeuge für die Vorderseite der Beine
1. Eine schwere Langhantel (60–90 kg) im Nacken platzieren, die Füße etwa hüftbreit auseinander (bei schulterbreitem Abstand werden die oft vernachlässigten Oberschenkelinnenseiten trainiert).

2. Langsam in die Knie gehen, bis die Oberschenkel fast parallel zum Boden sind. Anschließend aus den Schenkeln heraus wieder in den Stand. 5 Sätze, 5 Wdh.

Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Jil Sander, rechts Marc Jacobs
3 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Jil Sander, rechts Marc Jacobs

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Jil Sander und Marc Jacobs

Kniebeuge mit Langhantel
1. Füße hüftbreit auseinder, die Langhantel schulterbreit greifen, die Ellenbogen zeigen seitwärts nach unten.

2. Gehen Sie so weit in die Knie, wie es Ihnen mit aufrechtem Rücken möglich ist. Wichtig: Fuß- und Kniegelenk müssen auf einer Linie bleiben und nicht nachfedern. Anschließend langsam zurück in den Stand, Knie nicht durchdrücken. 3 Sätze, 8–10 Wdh.

4 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Calvin Klein, recht Hugo Boss

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Calvin Klein und Hugo Boss

Ausfallschritt
1. Sie stehen aufrecht, die Füße etwa hüftbreit auseinander. In jeder Hand halten Sie eine Kurzhantel. Spannen Sie den gesamten Körper bewusst an.

2. Setzen Sie jetzt mit geradem Rücken eines der Beine so weit nach vorn, dass sich das Knie auf Höhe des Knöchels befindet. Das Knie des hinteren Beins sollte beinahe den Boden berühren. Danach ziehen Sie langsam und kontrolliert das nach vorn gesetzte Bein wieder zurück in die Ausgangsposition. Anschließend die Bewegung mit dem anderen Bein noch mal wiederholen. 3 Sätze, 8–10 Wdh.

5 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Calvin Klein, rechts Dsquared

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Calvin Klein und Dsquared

Wadenheben
1. Stellen Sie den Ballen des rechten Fußes hoch (zum Beispiel auf eine Treppenstufe). Den linken Fuß hinter die rechte Wade klemmen, in der Hand ein Gewicht.
2. Dann die rechte Ferse maximal heben und senken.
1 Satz, 12–15 Wdh.

6 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Hugo Boss und rechts Luis Vuitton

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Hugo Boss und Louis Vuitton

Leg-Curl
1. Legen Sie sich in ein Beinbeugegerät. Stellen Sie das Unterschenkelpolster so ein, dass es oberhalb der Fersen liegt.

2. Beugen Sie nun beide Beine an. Anschließend langsam zurück in die Ausgangsposition. Erneut anheben, bevor die Beine voll durchgestreckt sind.
1 Satz, 12–15 Wdh.

7 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Calvin Klein und rechts Hermès

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Calvin Klein und Hermès

Kreuzheben (Beine gestreckt)
1. Halten Sie eine leichte Langhantel so tief wie möglich vor Ihren Schienbeinen. Die Knie sind durchgestreckt, und im Bein-Bizeps spüren Sie eine intensive Dehnung. Ziehen Sie jetzt das Gewicht ganz langsam hoch. Den Rücken dabei gerade halten. 3 Sätze, 12–15 Wdh.

8 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Calvin Klein und rechts Dior Homme

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Calvin Klein und Dior Homme

Hüftheben
1. Legen Sie sich rücklings hin und stemmen Sie eine Ferse auf einen Stuhl. Ihr Ober- und Unterschenkel bilden dabei einen 90-Grad-Winkel.

2. Die Hüfte zur Decke heben und wieder absenken. Nach jedem Satz Seitenwechsel. 3 Sätze, 8–12 Wdh.

9 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Calvin Klein und rechts Prada

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Calvin Klein und Prada

Sprünge aus der Hocke
1. Zunächst aufrecht hinstellen und die Handflächen fest an den Hinterkopf legen. Dann langsam in die Knie gehen, bis die Oberschenkel waagerecht sind.

2. Beine explosionsartig strecken, Rücken aufrichten und möglichst hoch springen. Zuerst auf den Zehen landen und so den Sprung abfedern.

10 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links John Varvatos und rechts Hugo Boss

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von John Varvatos und Hugo Boss

Hocke an der Wand
1. Im Abstand von etwa 50 Zentimetern vor eine Wand stellen. Knie anwinkeln, mit dem Rücken gegen die Wand lehnen. Die Oberschenkel sind fast waagerecht.

2. Po langsam 10 Zentimeter senken. 2 Sätze, beide Positionen 3-5-Mal 5 Sekunden lang halten.

11 / 11 | Aus der Frühjahr/Sommerkollektion 2010 von links Dior Homme und rechts Dries van Noten

Kurze Shorts und Bermudas: Der Sommermode-Trend für Männer

Direkt vom Laufsteg: Outfits von Dior Homme und Dries van Noten

Einbeinige Kniebeuge

1. Sie stehen aufrecht, das rechte Bein ist um etwa 90 Grad angewinkelt.

2. Linkes Bein beugen, Oberkörper leicht nach vorne neigen. Mit den Armen ausbalancieren, der Rücken bleibt gerade. 2 Sätze, je 10 Wiederholungen pro Bein.

 
Seite 1 von 1
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige