Laufausrüstung im Test: Die neusten Laufschuhe 2010

So finden Sie den perfekten Laufschuh. Zusammen mit den Laufexperten von Runner's World stellen wir Ihnen die Top-Modelle der aktuellen Saison vor

1 / 12 | Der Makani II von Scott

Um 130 Euro: Makani II von Scott

Für Unterpronierer und Normalfußläufer

Der leichte Makani II von Scott fällt vor allem durch die stabile Mittelsohle auf: Sie wird durch eine Karbonplatte verstärkt. "Sie stabilisiert vor allem den Rückfuß in der Lande- und Stützphase, bietet aber keine Stütze gegen Überpronation", so ein Testläufer unseres Brudermagazins Runner's World. Der Schuh ist daher am besten für Normalfußläufer geeignet. Er ist außerdem sehr atmungsaktiv.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und Unterpronierer
Gewichtsklasse: leichte bis mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter www.scott-sports.com

2 / 12 | Der Lunar Elite+ von Nike

Um 130 Euro: Lunar Elite+ von Nike

Für Unterpronierer und Normalfußläufer

Der Nike Elite wurde bereits im Jahr 1978 das erste Mal vorgestellt. Seitdem hat sich viel verändert. Runner's World: "Er ist sehr leicht, sehr flexibel, vor allem im Vorderfußbereich, und vermittelt mit seinem speziell im Mittelfußbereich engen Sitz und der gebogenen Leistenform ein sehr direktes Laufgefühl." Der Schuh ist für Trainingszwecke, aber auch als Marathonschuh bestens geeignet.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und Unterpronierer
Gewichtsklasse: leichte bis mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter nikerunning.nike.com

3 / 12 | Der Wave Rider 13 von Mizuno

Um 135 Euro: Wave Rider 13 von Mizuno

Für Unterpronierer und Normalfußläufer

Der Wave Rider 13 ist eines der flexibelsten Laufschuhmodelle. Der Schuh sitzt wie eine zweite Haut. Er bietet zwar weniger Dämpfung als einige andere Modell von Mizuno, allerdings ohne Nachteil.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und Unterpronierer
Gewichtsklasse: leichte bis mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter www.mizuno.eu

4 / 12 | Der 1064 von New Balance

Um 140 Euro: 1064 von New Balance

Für Normalfußläufer und leichte Überpronierer

Gegenüber dem Vorgängermodell ist der 1064 von New Balance nur wenig verändert. Grund: Der letzte New Balance war aufwendig konstruiert. Der Schuh passt sich durch ein neues Schnürsystem gut dem Mittelfußbereich an. Außerdem besitzt der 1064 gute Dämpfungseigenschaften. Der Schuh liegt am besten bei langsamem Lauftempo am Fuß. Läuft man zu schnell, wirken die recht steife Konstruktion und das hohe Gewicht hinderlich.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und leichte Überpronierer
Gewichtsklasse: mittelschwere bis schwere Läufer

Mehr Infos unter www.newbalance.de

5 / 12 | Der Supernova Glide 2 von Adidas

Um 120 Euro: Supernova Glide 2 von Adidas

Für Normalfußläufer

Der Supernova Glide 2 von Adidas ist ein sehr stabiler und gut gedämpfter Schuh. Teilweise bietet dieser Dämpfungsschuh sehr viel Stabilität, worunter das Laufgefühl leidet, so die Tester von Runner's World. Gelobt wird die geräumige Zehenbox.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer
Gewichtsklasse: mittelschwere bis schwere Läufer

Mehr Infos unter www.adidas.de

6 / 12 | Der Glycerin 8 von Brooks

Um 140 Euro: Glycerin 8 von Brooks

Für Normalfußläufer und leichte Überpronierer

Der Glycerin 8 von Brooks weist eine Besonderheit auf: Das Dämpfungsmaterial ist eine an Gel erinnernde Flüssigkeit, die DNA getauft wurde. Die Substanz ist in zwei Einheiten im Vor- und Rückfußbereich der Mittelsohle integriert und schafft somit eine gute Dämpfung. Die Gesamtkonstruktion ist überdurchschnittlich steif. Folge: Man läuft zwar gut stabilisiert, hat aber wenig Gefühl für den Untergrund.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und leichte Überpronierer
Gewichtsklasse: schwere bis mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter www.brooksrunning.de

7 / 12 | Der Gel 1150 von Asics

Um 100 Euro: Gel 1150 von Asics

Für Normalfußläufer und leichte bis mittlere Überpronierer

Der Gel 1150 unterscheidet sich nicht viel von seinem Vorgängermodell 1140. Passform, Leistenform und Größenmaß sind geblieben. Der Schuh vermittelt ein sehr weiches Laufgefühl. Die Dämpfung ist aufwendig. Der Gel 1150 von Asics ist ein sehr guter Alltagsschuh.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und leichte bis mittlere Überpronierer
Gewichtsklasse: alle Klassen

Mehr Infos unter www.asics.de

8 / 12 | Der Pro Grid Guide 3 von Saucony

Um 120 Euro: Pro Grid Guide 3 von Saucony

Für Normalfußläufer und leichte Überpronierer

Der Pro Grid Guide 3 von Saucony kommt für eine breite Läuferschaft in Frage. Er ist ein leichter, eher gering stützender Stabilitätsschuh, so Runner's World. Eine Verbesserung zum Vorgänger gibt es in der Auskleidung des Innenschuhs. Diese leitet die Feuchtigkeit schnell vom Fuß weg. Testurteil: "Stabil und komfortabel, ohne zu weich zu sein."

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und leichte Überpronierer
Gewichtsklasse: mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter www.saucony.de

9 / 12 | Der GT 2150 von Asics

Um 130 Euro: GT 2150 von Asics

Für Normalfußläufer und Überpronierer

Der GT 2150 ist der weltweit am meisten verkaufte Stabilschuh. Zu Recht: Der Schuh bietet sehr viel Stabilität, ist gut gedämpft und hat einen hohen Qualitätsstandard. Pluspunkt: die größeren Gel-Elemente in der Sohle. Diese dämpfen länger als der Gel 1150 von Asics.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und Überpronierer
Gewichtsklasse: mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter www.asics.de

10 / 12 | Der Adistar Solution von Adidas

Um 135 Euro: Adistar Solution von Adidas

Für Normalfußläufer und Überpronierer

Beim Adistar Solution von Adidas fällt besonders die große, entkoppelte Rückfußeinheit auf. Sie sorgt für Dämpfung und einen sanften Abrollvorgang. Nicht für unebene Wege geeignet. Denn der Fuß sitzt relativ hoch im Schuh. Der Laufschuh eignet sich dank seiner guten Dämpfung besonders für die Straße.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und Überpronierer
Gewichtsklasse: schwere bis mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter www.adidas.de

11 / 12 | Der Synchro Guide III von Pearl Izumi

Um 125 Euro: Synchro Guide III von Pearl Izumi

Für Überpronierer

Der Synchro Guide III von Pearl Izumi ist, wie der Name schon andeutet, ein Bewegungskontrollschuh. Der Schuh bietet sehr viel Stabilität. Das Schnürsystem sorgt für eine gute Anpassung an den Fuß, so die Experten des Läufermagazins Runner's World.

Ideal für die Fußtypen: Überpronierer
Gewichtsklasse: schwere und mittelschwere Läufer

Mehr Infos unter www.pearlizumi.com

12 / 12 | Der Adrenaline GTS 10 von Brooks

Um 125 Euro: Adrenaline GTS 10 von Brooks

Für Normalfußläufer und leichte bis mittlere Überpronierer

Dieser Schuh überrascht: Das Einsatzspektrum ist im Vergleich zum Vorgängermodell wesentlich breiter geworden. Der Schuh ist flexibler und besser gedämpft. Beim Adrenaline GTS 10 von Brooks sorgt ein so genanntes Crash Pad an der Ferse für einen geschmeidigen Abrollvorgang.

Ideal für die Fußtypen: Normalfußläufer und leichte bis mittlere Überpronierer
Gewichtsklasse: mittelschwere bis schwere Läufer

Mehr Infos unter www.brooksrunning.de

Seite 19 von 21
Anzeige
Sponsored Section Anzeige