Trendsport Surfen : Die perfekte Haltung beim Surfen

Surfen lernen
Achten Sie beim Surfen auf Ihre Körperhaltung

Surfen Sie "natural" oder "goofy fooded"? In welcher Position sind Arme und Oberkörper? Was Sie beim Surfen alles beachten müssen, verrät Ihnen Surfprofi Marlon Lipke

Reine Kopfsache

Die Theorie sollten Sie schon vor dem ersten Ritt im Kopf haben. Surfprofi Marlon Lipke aus Lissabon (www.thesurfexperience.de): "Gerade die Technik zum Aufstehen müssen Sie im Schlaf beherrschen, damit Sie sich auf die Bewegung konzentrieren können." So geht’s:

  1. Welle mit Brett unterm Bauch ansteuern, so lange paddeln bis das Board gleitet.
  2. Oberkörper heben, ins Hohlkreuz gehen
  3. Fuß des Standbeins auf Kniehöhe zeihen, Hüfte leicht drehen.
  4. Mit dem auf Brusthöhe angesetzten Händen vom Board abdrücken
  5. Den zweiten Fuß zwischen die Hände setzen und in Standposition gehen

Das muss alles blitzschnell passieren.

Oberkörper und Arme

Auf die Haltung kommt’s an! Beim Wenden das Gewicht zur Seite verlagern – möglichst weit hinten, damit die Brettspitze aus dem Wasser kommt und das Board besser reagiert. Lehnen Sie sich zurück, bremsen Sie. Zum Gasgeben nach vorn gehen. Die Arme tragen zur Balance bei. Wildes Rudern vermeiden, weil das Board sonst unkontrolliert die Richtung ändert und Sie den Abflug machen.

Beine

"Locker und flexibel stehen, auf keinen Fall den Po rausstrecken", sagt der Experte. Durch diesen Anfängerfehler wird die Position schnell instabil. Der Winkel in den Beinen sollte etwa 100 Grad betragen. Wichtig: Beim In-die-Knie-Gehen den Bauch gerade lassen, um den Schwerpunkt möglichst tief und mittig über dem Board zu halten. Der Körper bleibt so besser im Gleichgewicht.

Füße

Surfen Sie "natural" oder "goofy fooded"? Also, stellen Sie den rechten oder den linken Fuß vor? Test: nach vorn schubsen lassen. Das Bein, mit dem Sie sich abfangen steht vorn. Der hintere Fuß steht quer zum Board, der vordere im 45-Grad-Winkel dazu. Abstand: schulterbreit. Im Weißwasser stehen Sie eher auf dem vorderen Bein. Bei Tricks und Turns müssen Sie die Position verändern.

00:02 bis zum Untergang

Tipps für Surf-Anfänger

Wir geben Ihnen außerdem Surftipps für Einsteiger. Wie Sie Ihre komplette Sportausrüstung auf Ihre individuellen Ansprüche anstimmen können, lesen Sie hier. Auch informieren wir Sie, wie Sie richtig ausgerüstet sind.

Sponsored SectionAnzeige