Sauerstoffzufuhr: Die richtige Atemtechnik beim Laufen

Die richtige Atemtechnik finden
Eine optimierte Atemtechnik macht einen Unterschied

Bleiben Sie beim Laufen atmungsaktiv. Mit diesen Tipps geht Ihnen die Luft nicht aus

  • Das A und O für eine optimale Sauerstoffzufuhr ist das Ausatmen. Je tiefer Sie die Luft rauslassen, desto besser können Sie im nächsten Zug einatmen. Die Lungenkapazität wird dadurch gesteigert.
  • Immer aus dem Bauch atmen. Flache Brustatmung gibt weniger Sauerstoff und Seitenstiche.
  • Ob Sie durch Mund oder Nase atmen, ist völlig egal. Durch den Mund werden Sie etwas schneller versorgt. Versuchen Sie nicht verkrampft, auf Mund-oder Nasenatmung zu achten. Ihr Körper macht das schon von ganz allein.

Möchten Sie Ihr Lauftraining abwechslungsreich gestalten? Dann suchen Sie sich doch eine Trainingsalternative. Oder wie wäre es mit einer neuen Laufstrecke? Die Hot Spots der Welt finden Sie hier. Und: Wie Sie sich am besten auf einen Marathon vorbereiten.

Sponsored SectionAnzeige