Universal-Fernbedienung: Die Schalte, die alles kann (oder nicht?)

Einem Raumschiff gleich, gleitet die Harmony über den Sofatisch
1 / 4 | Einem Raumschiff gleich, gleitet die Harmony über den Sofatisch

Früher war alles einfach: ein Fernseher, EINE Fernbedienung. Aber heute ... Wir stellen Ihnen die besten Universalbedienungen vor

Harmony 885: Komfortable Wunschbox

In eleganter Keulenform und mit farbigem Display ist die Harmony 885 von Logitech (um 170 Euro) ein echter Hingucker. Sie liegt gut in der Hand, erfordert aber für die optimale Einstellung einen Windows-PC mit InternetZugang. Dann lernt sie sogar Codes für exotische Geräte wie Projektoren oder Multimedia-PCs. Beim Betrieb verlangt sie vom Anwender nicht, ein Gerät anzuwählen, sondern sie fragt: „Was ist Ihr Wunsch? Musik hören? Videos ansehen?“ Das ist gewöhnungsbedürftig, aber für weniger technikaffine Menschen durchaus angenehm.

Fazit: Ungewöhnliche Alleskönnerin für Menschen mit PC
Infos:www.logitech.de

Kaufe ich mir nun zwei Notebooks oder lieber eine TV-Fernbedienung?
2 / 4 | Kaufe ich mir nun zwei Notebooks oder lieber eine TV-Fernbedienung?

iPronto: Luxuriöser Überflieger

iPronto übersteigt mit einem Preis von zirka 1800 Euro locker das, was viele Normalverdiener in ihre komplette Heimkinoanlage gesteckt haben. DasTeil kann eine nahezu unbegrenzte Zahl an Geräten steuern. Auf Wunsch betätigt es sogar die Beleuchtung oder die Klimaanlage in Ihrer Villa. Dazu sind Empfänger für das Philips-eigene System NetX erforderlich. Eine eingebaute elektronische Programmzeitung (EPG) wird von Philips mit aktuellen Daten gefüttert. Falls Sie im Besitz eines WLAN-Routers sind, nimmt iPronto Verbindung mit dem Web auf.

Fazit: Traum aller Couch-Potatoes
Infos:www.pronto.philips.com

WM-reife Folientastatur: Da dringt kein Pils ein
3 / 4 | WM-reife Folientastatur: Da dringt kein Pils ein

Kameleon 6 in 1: Wasserdichter Blaumann

Das Modell Kameleon 6 in 1 des Herstellers One For All (um 70 Euro) ist wegen seiner blauen Folientastatur für feuchtfröhliche Fußballfeste am Fernsehgerät bestens geeignet. Das Ding schläft, wenn es nicht benutzt wird, und erwacht bei leichter Berührung. Besonders einfach ist die Einstellung auf die verschiedenen Geräte, wenn der User einen Computer besitzt. Die benötigten Codes sendet der PC dann akustisch über seinen Lautsprecher aus. Alternativ ist auch die Übertragung per Telefon möglich.

Fazit: Robustes und einfach zu programmierendes Teil für einen überschaubaren Gerätepark (maximal 6)
Infos:www.oneforall.de

4 / 4 | Gut und billig, diese beiden Kriterien erfüllt die Alveus Linum 8 in 1 tatsächlich

Alveus Linum 8 in 1: Willige Billigbedienung

Wer für wenig Geld eine zuverlässige Fernbedienung will, ist mit der etwa 40 Euro billigen Alveus Linum 8 in 1 von Ruwido bestens bedient. Diese Alleskönnerin überzeugt durch unauffällige Eleganz und liegt angenehm in der Hand. Die Tasten sind groß, besitzen einen spürbaren Druckpunkt und sind eindeutig beschriftet. Das Einstellen auf Ihre Geräte erfolgt über einen dreistelligen Code. Das ist zwar ein bisschen mühselig, allerdings auch nur ein einziges Mal erforderlich. Eine Lernfunktion ist vorhanden, Makros (Befehlsfolgen) allerdings nicht.

Fazit: Elegante Universalbedienung für knappe Budgets
Infos:www.hama.de

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige