Schmerzfreies Schwimmen: Die Schulter zwickt beim Schwimmen, was tun?

Frage: Nach dem Schwimmen schmerzt jedes Mal meine Schulter. Was hilft da?
Dave F., Bielefeld
Unser Experte: Mark Verstegen, Fitnesstrainer und Berater der Deutschen Fußball Nationalmannschaft

Unsere Antwort:

Mark Verstegen, Fitness-Trainer und Berater der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft rät:"Sofern Sie nicht verletzt sind, sollten Sie Brust- und Rückenmuskulatur öfter dehnen – am besten dreimal am Tag: nach dem Aufstehen, vorm Schwimmen und vor dem Schlafen. Diese Muskelgruppen sorgen dafür, dass Ihre Arme beim Schwimmen zur Körpermitte rotieren.

Sie arbeiten also gerade auf langen Distanzen beim Freistil- oder Delfinschwimmen viel. Hier noch meine Lieblingsübung: Füße etwa 60 Zentimeter auseinander, die Arme auf Schulterhöhe nach vorn strecken, Handflächen nach innen; bewegen Sie die Arme zur Seite, dann möglichst weit nach hinten; drehen Sie die Arme so, dass die Handflächen nach oben zeigen; Position 2 Sekunden halten, anschließend in die Ausgangsstellung zurückkehren."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige