Bettgeschichten: Die Sex-Partnerinnen unserer Leser

Sex mit der Chefin
1 / 9 | Sex mit der Chefin

Wir wollten von unseren Usern wissen, mit welcher Dame sie schon im Bett gelandet sind. Wer das Rennen gemacht hat – ob Kollegin, Nachbarin oder beste Freundin – erfahren Sie in unserem Ranking

Platz 8: Sex mit der Chefin

Der vorletzte Platz geht an die Vorgesetzte

"Meier, die Bilanzen und anschließend eine Runde Sex auf meinem Schreibtisch! SOFORT!" Es mit der eigenen Chefin zu treiben klingt verlockend. Tatsächlich praktiziert hat es aber kaum einer unserer User. Magere 5 Prozent sind demnach schon einmal über den Boss hergefallen.

Der Reiz: Haben Sie sich schon einmal in der Konferenz gefragt, was Ihre Vorgesetzte drunter trägt? Gewissheit darüber zu haben, wie fest sich ihr Po unter dem engen Kostüm wirklich anfühlt und wie laut sie beim Sex mit ihnen werden kann, rettet Sie über so manches Motivationstief am Schreibtisch hinweg. Versprochen!
Das Fatale: Die Lady entscheidet am Ende des Monats darüber, wie viel Sie in der Tasche haben. Wollen Sie das wirklich?

Sex mit der Ex
2 / 9 | Sex mit der Ex

Platz 1: Sex mit der Ex

Hohe Rückfallquote bei unseren Usern. Wenn es um die Ex geht, sind 39 Prozent schon einmal schwach geworden

And the winner is... Die Ex! 39 Prozent unserer Leser haben schon einmal auf Altbewährtes zurückgegriffen und sind mit der Ex-Freundin im Bett gelandet.

Der Reiz: In guten, alten Zeiten schwelgen?
Das Fatale: "Falsche Hoffnung" lautet das Stichwort.

Sex mit der Kollegin
3 / 9 | Sex mit der Kollegin

Platz 3: Sex mit der Kollegin

Amore im Büro ist für 25 Prozent unserer Umfrageteilnehmer Realität geworden

Laut unserer Umfrage dürfte "Kolleginnen vernaschen" ein ziemlich beliebter Betriebssport bei unseren Usern sein. Demnach hat nämlich jeder Vierte schon mal in der eigenen Firma getackert... äh, pardon... gewildert.

Der Reiz: Wir begehren nun mal, was wir jeden Tag sehen.
Das Fatale: Vor miesem Flurfunk ist kaum jemand sicher. Und der funktioniert bei solchen Geschichten meist wahnsinnig gut.

4 / 9 | Sex mit der Nachbarin

Platz 6: Sex mit der Nachbarin

10 Prozent unserer User haben in Nachbars Garten gewildert

Dass alleinstehende Nachbarinnen von Natur aus gut gebaute Nymphomaninnen sind, ist selbstverständlich gelogen. Für jeden 10. Mann unserer Umfrage wurde die Frau von nebenan trotzdem schon gefährlich.

Der Reiz: Sie stehen auf schnelle Nummern zwischendurch? Praktischer geht's kaum.
Das Fatale: Wir wissen natürlich nicht, wie viel Damenbesuch Sie sonst noch so haben, aber eines sollte Ihnen klar sein: Das Auge einer Frau hinter einem Türspion sieht verdammt viel.

5 / 9 | Sex mit der Partnerin vom besten Kumpel

Platz 7: Sex mit der Partnerin vom besten Kumpel

Viel zu verboten, um auf den vorderen Plätzen zu rangieren. Bei der Partnerin vom Kumpel sind gerade einmal 9 Prozent schwach geworden

Es gibt nicht viele Dinge, die eine echte Männerfreundschaft gefährden können. Sie haben seine Schwester angegraben? Schwamm drüber! Seinen Fußballclub beleidigt? Geschenkt! Seinen Porsche zu Schrott gefahren? Alles kein Grund zur Sorge. Sollten Sie aber jemals die Dummheit begangen und sich tatsächlich an seiner Freundin vergriffen haben... Dann Gute Nacht. 9 Prozent unserer Umfrageteilnehmer bekennen sich schuldig.

Der Reiz: So reizvoll wie eine Stange Dynamit in der Hölle.
Das Fatale: Müssen wir Ihnen nicht erklären, oder?

6 / 9 | Sex mit der Postbotin

Platz 9: Sex mit der Postbotin

Keine Liebebriefe für die Postbotin. Bei gerade einmal 4 Prozent unserer User hat die Gute mehr als nur den Briefschlitz befingert

Erst dürfen Sie nur Ihre Päckchen auspacken, nach ein paar Wochen schließlich sie selbst. Laut unserer Umfrage hat sich diese Phantasie von der Briefträgerin als Femme fatale allerdings nur für die Wenigsten bewahrheitet. Gerade einmal 4 Prozent unserer Umfrageteilnehmer gaben an, die schöne Uniformierte vernascht zu haben.

Der Reiz: Warum sollten nur Frauen Phantasien von Sex mit uniformierten Personen haben?
Das Fatale: Sie wird wieder klingeln. Und dann sollte besser nicht Ihre neue Freundin öffnen.

7 / 9 | Sex mit der besten Freundin

Platz 4: Sex mit der besten Freundin

Eine Freundschaft mit Vorzügen haben schon 22 Prozent unserer Leser genossen

Ihre beste Freundin wäre nicht Ihre beste Freundin, wenn sie nicht verdammt großartig wäre, stimmt's?Wenn großartige Frauen zu allem Überfluss auch noch großartig aussehen, kann das bei manchem Mann zu großartiger Verwirrung führen. Bei unseren Lesern waren das immerhin stolze 22 Prozent.

Der Reiz:
Sie kennen sie in- und auswendig und haben sie schon in allen nur erdenklichen Situationen erlebt. Bis auf diese eine Sache eben. Und die kann Männer unter Umständen in den Wahnsinn treiben.
Das Fatale: Natürlich kann aus Freundschaft Liebe werden. Was Sie aber nicht vergessen sollten: Beste Freundinnen sind wertvolle Geschöpfe. Wollen Sie das wirklich gefährden?

8 / 9 | Sex mit einer Freundin der eigenen Partnerin

Platz 5: Sex mit einer Freundin der eigenen Partnerin

14 Prozent unserer Leser haben sich schon einmal an diesem heißen Eisen die Finger verbrannt

Ja, die eine oder andere Busenfreundin ihrer Liebsten ist niedlich. Und ja, einige sind sogar ziemlich scharf. Die Kombination aus beidem – niedlich und scharf – ist jedenfalls 14 Prozent unserer User zum Verhängnis geworden. Vielleicht nicht verwunderlich, dafür aber ziemlich verwerflich.

Der Reiz: Wo immer der auch liegen mag – ist es das wert?
Das Fatale: Was Du nicht willst, was man Dir tut, ...

9 / 9 | Sex mit einer Unbekannten

Platz 2: Sex mit einer Unbekannten

Unsere User stehen ganz offensichtlich auf Sex mit der großen Unbekannten. Satte 36 Prozent haben sich schon mit Mrs. X durch die Kissen gewälzt

Sie kennen ihren Namen, wissen dass sie verdammt viel Tequila verträgt und dass sie ein kleines Muttermal zwischen ihren Brüsten hat. Genug Information für eine heiße Nacht. Eine Erfahrung, die 36 Prozent unserer User so oder so ähnlich schon einmal gemacht haben.

Der Reiz:
Lediglich den Namen der schönen Fremden zu kennen, die Sie mit nach Hause genommen haben, kann verdammt reizvoll sein.
Das Fatale: Wenn aus der ledigen Stewardess auf der Durchreise am nächsten Morgen die verheiratete Uschi aus der Nebenstraße wird, ist das manchmal ziemlich blöd.

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige