Grünzeug mit Power: Die Top 10 der kalorienreichsten Gemüsearten

Blumenkohl ist das kalorienärmste Gemüse unserer Top 10
1 / 10 | Blumenkohl ist das kalorienärmste Gemüse unserer Top 10

Gemüse hat zwar in der Regel einen nur geringen Brennwert. Doch für die Berechnung Ihrer Ernährungsinputs hier die Kalorien-Top 10

Platz 10: Blumenkohl

22 Kalorien pro 100 Gramm

Auf Platz 10 mit den wenigsten Kalorien landet der tiefgefrorene Blumenkohl. Das zarte Gemüse enthält auf 100 Gramm des verzehrbaren Anteils 22 Kalorien. Einfach mal die Sauce weglassen und schon sind Sie der Traumfigur einen Schritt näher.

Frühlingszwiebeln enthalten 23 Kalorien
2 / 10 | Frühlingszwiebeln enthalten 23 Kalorien

Platz 9: Frühlingszwiebeln

23 Kalorien pro 100 Gramm

Auf dem neunten Platz landet knapp vor dem Blumenkohl die Frühlingszwiebel. Ihr Anteil an Kalorien liegt bei 23 Kalorien auf 100 Gramm.

Kalorienarm: Salz-Dill-Gurken
3 / 10 | Kalorienarm: Salz-Dill-Gurken

Platz 8 : Salz-Dill-Gurken

30 Kalorien pro 100 Gramm

Dann folgen mit 30 Kalorien die Salz-Dill-Gurken auf dem achten Platz. Diese speziellen Gurken sind ganz leicht selber herzustellen indem Sie Gurken mit Knoblauch und Dillsamen in Salzwasser einlegen.

4 / 10 | Gartenkresse mit Quark als Brotaufstrich delikat

Platz 7: Gartenkresse

33 Kalorien pro 100 Gramm

Platz sieben wird belegt von roher Gartenkresse. So können Sie sich dieses Kreuzblütengewächs zum Beispiel mit Magerquark gemischt auf Ihr Brot streichen. Enthalten sind 33 Kalorien pro 100 Gramm.

5 / 10 | Grünkohl enthält neben 37 Kalorien auch noch sehr viel Vitamin C

Platz 6: Grünkohl

37 Kalorien pro 100 Gramm

Auf dem sechsten Rang tummelt sich roher Grünkohl. Der hohe Gehalt an Vitamin C (100mg/100g) bleibt bei der Lagerung und auch bei der Zubereitung teilweise erhalten, somit sind diese Kohlarten als Vitamin-C-Spender besonders im Winter geeignet. Es sind 37 Kalorien in diesem Gemüse auf 100 Gramm enthalten.

6 / 10 | Brennnesseln mit ihren 44 Kalorien können nicht nur schmerzhaft, sondern auch gesund sein

Platz 5: Brennessel

44 Kalorien pro 100 Gramm

Auf Platz fünf befindet sich die Brennessel. Die sehr vitaminreiche zu den Krautpflanzen gehörende Brennessel besitzt auf 100 Gramm 44 Kalorien.

7 / 10 | Sehr vielseitig: Denn Sie können Ingwer sowohl als Arznei als auch als Gewürz verwenden

Platz 4: Ingwer Wurzel

61 Kalorien pro 100 Gramm

Im Mittelfeld, auf Platz vier, findet sich die Wurzel des Ingwer wieder. Sie besitzt 61 Kalorien je 100 Gramm. Ingwer wird sowohl als Arznei, als auch als Gewürz verwandt. Es passt zu Geflügel und Lamm sowie zu Fisch und Meeresfrüchten.

8 / 10 | Die Verwendung der Erbsen bleibt Ihnen überlassen: ob als Beilage, im Salat oder als Eintopf

Platz 3: Erbsen grün, roh, Schoten und Samen

70 Kalorien pro 100 Gramm

Den dritten Platz schmücken Samen und Schote grüner Erbsen mit 70 Kalorien. Erbsen sind quasi eine Allzweckwaffe und können sowohl als Beilage als auch als Hauptbestandteil von beispielsweise Erbseneintopf eine Rolle spielen.

9 / 10 | Mais enthält 85 Kalorien pro 100 Gramm

Platz 2: Mais

85 Kalorien pro 100 Gramm

Auf dem Treppchen auf Platz drei befinden sich der Mais. 100 Gramm Mais enthalten nämlich schon 85 Kalorien.

10 / 10 | Gemüsebananen sind mit 155 Kalorien pro 100 Gramm richtige Kalorienbomben

Platz 1: Gemüsebananen

155 Kalorien pro 100 Gramm

Unser Sieger was die Kalorienmenge angeht sind mit klarem Vorsprung Gemüsebananen, auch Mehlbananen genannt. Sie enthalten 155 Kalorien pro 100 Gramm.Wussten Sie: Gemüsebananen sind in tropischen Ländern wichtiger als Obstbananen, denn sie sind ein Ersatz für Kartoffeln. Hierzulande werden Sie gekocht gern in Currys und Soßen zu deftigen Fleischgerichten verwandt.

 
Seite 6 von 9
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige