Shake it!: Die wichtigsten Cocktail-Utensilien

Barutensilien zum Cocktails Mixen
Ihre fünf Utensilien

Die Werkzeuge für einen gelungenen Mix

1. Schüttelbecher: Kenner schwören auf den "Boston-Shaker". Er besteht aus einem Metallteil, in das man die Zutaten gibt, und einem etwas kleineren Glasaufsatz, der ebenso als Rührglas funktioniert.

2. Barsieb, Barmesser, Barlöffel und Eiszange: Zum Abseihen benutzt der Barkeeper das Sieb. Das Messer zum Schneiden der Dekorationen, der Löffel zum Rühren und die Eiszange gehören zur Grundausstattung.

3. Eiseimer: Zum Aufbewahren von Eiswürfeln, geschabtem oder gestoßenem ("crushed") Eis. Am besten hat man mehr als einen, fünf Martinis leeren schon einen Eimer.

4. Crusher: Der Eis-Crusher liefert nach ein paar Umdrehungen einen Eisbrei. Die lautere Alternative: Handtuch und Holzhammer.

5. Strohhalme: Klar, nicht jeder Drink wird durch den Halm gezogen, dennoch sollten Strohhalme in verschiedenen Ausführungen immer griffbereit stehen.

Seite 7 von 10

Sponsored SectionAnzeige