Die Zeit vergeht rasend schnell

Die Zeit vergeht rasend schnell
DeTomaso steht für Autos und Uhren

Sowohl beim Motorsport als auch bei Uhren spielen Präzision, Technik und Material eine tragende Rolle. Verbindet man beides miteinander, erhält man charismatische Zeitmesser der Extraklasse

Die DeTomaso-Uhrenkollektion ist inspiriert von der gleichnamigen Automobilmarke,
die in den 1960er- und -70er-Jahren zu den schärfsten Konkurrenten Ferraris zählte (Fahrzeug im Bild links: DeTomaso Pantera). Eine Hommage an diese alten Zeiten ist das Quarzmodell Atrani mit Edelstahlgehäuse, Datumsanzeige, Lederband und Drückern, die an Motorventile erinnern (um 290 Euro).

Turbostark: Auto und Uhr von Porsche

Turbostark: Auto und Uhr von Porsche

Vor 40 Jahren gewann Porsche mit dem 917 erstmals das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Dem Sieg huldigt der Automatik-Chronograf P’6612 Dashboard Le Mans 1970 von Porsche Design – ausgestattet mit Titangehäuse, Tachymeterskala perforiertem Lederband sowie der Startnummer des Siegerfahrzeugs auf dem Zifferblatt (auf 917 Exemplare limitiert, um 4520 Euro).

Automatikuhr mit Edelstahlgehäuse von Tudor

Automatikuhr mit Edelstahlgehäuse von Tudor

Auch für den mechanischen Chronografen Heritage Chrono von Tudor stand die
Vergangenheit Pate: Die Automatikuhr mit Edelstahlgehäuse und polierten Hornbügeln erinnert an den Motorsport der frühen 1970er-Jahre. Das manifestiert sich unter anderem am gestreiften Textilarmband mit Vintage-Schließe, das einem Sicherheitsgurt nachempfunden ist (um 3000 Euro).

Seite 1 von 57

Sponsored SectionAnzeige