Jobfrust: Die Zicke

Welch ein Geweih
Wieder einmal zeigte ihm die Büro-Zicke die kalte Schulter

Standardsatz „Wie soll ich das denn bitteschön verstehen?“

Strategie: „Die typische Zicke hält sich durch ihre unnahbare Art die Kollegen und Aufgaben vom Hals“, erklärt Mackenthun.

Nachteil: Kritisch ist sie besonders gegenüber anderen, bei eigenen Leistungen ist sie dagegen tolerant. Sie nimmt sich das Maximum an Pausen, klagt über den stressigen Job und ist in ihrer ganzen Art unkollegial.

Vorteil: Keiner. „Bleibt nur zu hoffen, dass sie fachlich sehr gut ist“, so der Psychologe.

So werden Sie die Zicke los: „Beschränken Sie den Kontakt auf das Nötigste“, rät Mackenthun. „Sofern sich die Zusammenarbeit nicht vermeiden lässt, achten Sie genau auf Sachlichkeit.“ Seien Sie freundlich, aber nicht vertraut, und weisen Sie die Zicke strikt in ihre Schranken, wenn sie patzig wird.

Seite 5 von 5

Sponsored SectionAnzeige