Brust, Rücken, Arme: Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips)

Beanspruchte Muskeln: Trizeps, großer Brustmuskel, hinterer Kapuzenmuskel (Trapezius)

1 / 3 | Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips) Schritt 1

Durchführung Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips):
Abstützen, Füße kreuzen. Wichtig dabei: den Schultergürtel stets aktiv nach hinten unten ziehen. Aus dieser Position die Arme beugen, bis die Oberarme etwa waagerecht zum Holm sind (tiefer gebeugt wird das Schultergelenk überlastet). Kurz halten und wieder hochdrücken, die Handgelenke bleiben stabil. Je weiter Sie sich dabei vorbeugen, desto intensiver wird der Brustmuskel trainiert.

Wichtig bei Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips):
Zu weites Beugen der Arme (mehr als 90 Grad) entlastet den Muskel.Gute Komplexübung, da der große Brustmuskel und der untere Teil des Trapezius erheblich mitarbeiten. Zu weites Beugen der Arme (mehr als 90 Grad) entlastet den Muskel.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Holm

Zurück zum Workout-Lexikon

2 / 3 | Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips) Schritt 2

Durchführung Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips):
Abstützen, Füße kreuzen. Wichtig dabei: den Schultergürtel stets aktiv nach hinten unten ziehen. Aus dieser Position die Arme beugen, bis die Oberarme etwa waagerecht zum Holm sind (tiefer gebeugt wird das Schultergelenk überlastet). Kurz halten und wieder hochdrücken, die Handgelenke bleiben stabil. Je weiter Sie sich dabei vorbeugen, desto intensiver wird der Brustmuskel trainiert.

Wichtig bei Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips):
Zu weites Beugen der Arme (mehr als 90 Grad) entlastet den Muskel.Gute Komplexübung, da der große Brustmuskel und der untere Teil des Trapezius erheblich mitarbeiten. Zu weites Beugen der Arme (mehr als 90 Grad) entlastet den Muskel.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Holm

Zurück zum Workout-Lexikon

Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips) Videoanleitung
Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips) Videoanleitung

Durchführung Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips):
Abstützen, Füße kreuzen. Wichtig dabei: den Schultergürtel stets aktiv nach hinten unten ziehen. Aus dieser Position die Arme beugen, bis die Oberarme etwa waagerecht zum Holm sind (tiefer gebeugt wird das Schultergelenk überlastet). Kurz halten und wieder hochdrücken, die Handgelenke bleiben stabil. Je weiter Sie sich dabei vorbeugen, desto intensiver wird der Brustmuskel trainiert.

Wichtig bei Dips (Vorgebeugte Barren-Dips, Barrenstütz, Parallel-Dips):
Zu weites Beugen der Arme (mehr als 90 Grad) entlastet den Muskel.Gute Komplexübung, da der große Brustmuskel und der untere Teil des Trapezius erheblich mitarbeiten. Zu weites Beugen der Arme (mehr als 90 Grad) entlastet den Muskel.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Holm

Zurück zum Workout-Lexikon

Seite 3 von 6
Sponsored Section Anzeige