NY BUSINESSMODE: DKNY

Die Designerin Donna Karan
Die Designerin Donna Karan

Die Kreation sieben einfacher Kleidungsstücke machte Donna Karan berühmt

Wer steckt dahinter?
Der französische Luxuswarenkonzern LVMH kaufte das Unternehmen im Jahr 2001. Donna Karan blieb aber weiterhin Chefdesignerin. 2015 wurden Dao-Yi Chow und Maxwell Osborne als neue Kreativdirektoren vorgestellt. Die beiden sind zugleich Gründer des Labels Public School.

Wie fing es an?
Während ihres Studiums an der New Yorker Parsons School of Design bekam Karan eine Stelle als Assistentin von Anne Klein angeboten. Sie blieb lange Zeit bei dem Modehaus, übernahm später sogar nach Kleins Tod die Firmenleitung. 1984 gründete sie dann ihre eigene Firma und brachte ihre erste Damenkollektion für Geschäftsfrauen heraus. Dazu zählte der Entwurf sieben einfacher Basisteile, für die Karan später berühmt wurde. 1992 kam dann ihre erste Herrenmodelinie auf den Markt. Außerdem gründete sie das Label Donna Karan New York (DKNY), um ihre Mode auch zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können.

Infos im Internet unter:
dkny.com

Seite 11 von 49

Anzeige
Sponsored Section Anzeige