Fett behindert die Libido: Dünne gehen öfter fremd

Dünne Männer reizen sexuelle Abenteuer mehr

Dicke Männer sind treuer als dünne. Es mangelt ihnen aber nicht an Gelegenheit, sondern an Abenteuerlust

Übergewicht nimmt Männern offenbar die Lust auf sexuelle Abenteuer. Nur elf Prozent der übergewichtigen Männer reizt laut einer Umfrage der Seitensprung. Bei den Normalgewichtigen sind es hingegen schon 23 Prozent. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des F.A.Z.-Institut und epicure.tv unter 1000 deutschen Männern zwischen 31 und 69.

Dicke fürchten die Konsequenzen

Ein Mangel an Gelegenheit kann aber nicht der Grund für die übergewichtige Treue sein: Bei Bordellbesuchen, bei denen Attraktivität keine Rolle spielt, ist das Verhältnis zwischen dick und dünn fast identisch. Im Verhältnis nutzen doppelt so viele Dünne das käufliche Gewerbe wie Dicke. Nur wenn weder Einsatz noch Konsequenzen zu fürchten sind, gleicht sich das Verhältnis aus: Bei Telefonsex macht sich der Körperfettanteil nicht mehr bemerkbar.
Ursache für die fettgesteuerte Treue könnte nach Ansicht von Epicure-Chef Sascha Rusch die mangelnde Abenteuerlust dicker Männer sein. Sie fürchteten die Komplikationen von Seitensprüngen möglicherweise mehr als Schlanke.

Sponsored SectionAnzeige