Wirkungsloser Wirkstoff: Studien über Echinazin lückenhaft

Echinazea-Blume – Grundstoff für eine umstrittene Medizin

Millionen glauben an ihn, doch wahrscheinlich ist der Pflanzenwirkstoff Echinazin wirkungslos

Der Pflanzenwirkstoff Echinacea hilft möglicherweise weder gegen Husten noch gegen andere Erkältungskrankheiten. Zwei US-Wissenschaftler haben dafür neun Studien untersucht, die sich mit der Wirksamkeit des Wirkstoffs beschäftigen. Ergebnis: Sieben der neun Studien zeigen deutliche wissenschaftliche Mängel. Teilweise ist noch nicht einmal klar, ob die Studienteilnehmer die Pflanzenpräparate überhaupt regelmäßig eingenommen haben. In einer anderen Studie konnten die Probanden gar Medikament und Placebo unterscheiden. Nur zwei der Studien, so die Wissenschaftler der US-Elite-Uni Stanford in der Fachzeitschrift Clinical Infectious Diseases, sind wissenschaftlich korrekt ausgeführt. Ausgerechnet sie belegen die Unwirksamkeit von Echinacea.

300 Millionen für einen zweifelhaften Wirkstoff

Die US-Bürger geben jährlich etwa 300 Millionen Dollar für Medikamente mit dem natürlichen Wirkstoff aus. Möglicherweise völlig sinnlos. Allerdings müssten weitere seriöse Studien folgen, so die Forscher, bis die Unwirksamkeit von Echinacea endgültig bewiesen wird.

Sponsored SectionAnzeige