Jobsuche: Effektiv bewerben

Online ist In
Er wollte sich als Aktenordner bewerben …

Immer mehr Unternehmen bevorzugen Online-Bewerber. Und solche die wissen, was sie können. So bewerben Sie sich zeitgemäß

Ihre Bewerbungsmappe ist fertig, jetzt kann es losgehen. Zwanzig Umschläge gekauft, adressiert und ab dafür. Vergessen Sie es. Unternehmen entscheiden sich immer häufiger für Bewerber, die sich per Online-Formular für eine Arbeitsstelle vorstellen. Dieser Weg ermöglicht der Personalabteilung eine effektivere Bearbeitung der Anfragen. Mittlerweile sind 60 Prozent der Arbeitgeber auf diese Form der Stellenvermittlung umgestiegen.

Die aktuelle Studie „Trendbarometer Personalwesen“ stellt jedoch eine gegenteilige Entwicklung seitens der Bewerber fest. 80 Prozent der Kanditaten setzen traditionell auf die postalische Bewerbung. Der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco und die Online-Stellenbörse stellenanzeigen.de, machen als Herausgeber der Studie klar, dass die Bewerbung per E-Mail kein adäquater Kompromiss sei.

Natürlich bringt allein das Befolgen der Regeln Sie nicht automatisch zu einem neuen Job. Aber seien Sie optimistisch: Die Hälfte der Personalleiter in Deutschland will 2005 mehr Leute einstellen als entlassen.

Weitere Infos unter:
www.praktikum-online.de
www.journalistenlinks.de
www.praktikumsboerse.de

So machen Sie es richtig

Es gibt ein paar Regeln, die viele Stellenbewerber nicht beherzigen:

  • Prüfen Sie, ob Sie wirklich für die Stelle qualifiziert sind. Die wenigsten Unternehmen gehen gerne Kompromisse ein.
  • Stellen Sie den ersten Kontakt per Telefon her. So haben Sie einen direkten Ansprechpartner und vermeiden, dass Sie sich auf eine unpassende Stelle bewerben.
  • Klären Sie, welche Form der Bewerbung das Unternehmen bevorzugt. Das ist Spiel entscheidend!
  • Schreiben Sie jede Bewerbung individuell. Ein Personaler erkennt Massenanfertigungen sofort und weiß genau, wo der Papierkorb steht.

Sponsored SectionAnzeige