Partnerschaftskonflikte: Eifersucht macht Frauen blind

Eifersucht soll laut einer Studie das weibliche Sehvermögen schwächen
Achtung: Hat sie einen Grund zur Eifersucht? Wenn ja, droht ihr eine Wahrnehmungsstörung

Wähnen Frauen sich in einer Konkurrenzsituation, trübt sich ihr tatsächliches Sehvermögen

Eifersüchtige Frauen sehen nicht nur rot, sondern angeblich auch schlecht. Laut einer Studie der University of Delaware lassen sich Frauen von negativen Emotionen wie Misstrauen derart beeinflussen, dass tatsächlich ihr Sehvermögen darunter leidet.

Für die Studie wurden Paare nebeneinander vor zwei unterschiedliche Bildschirme gesetzt. Die Frauen sollten aus einer raschen Abfolge von Bildern Landschaftsaufnahmen heraussuchen. Ihre Partner hingegen hatten die Aufgabe, die Attraktivität verschiedener Landschaftsbilder zu bewerten. Bis zu diesem Punkt eine leicht zu bewältigende Aufgabe für beide Partner.

Als die Männer dann allerdings die Attraktivität verschiedener Frauen auf ihren Bildschirmen bewerten sollten, wurden deren Partnerinnen zunehmend abgelenkt und verfehlten häufiger ihr Ziel.

Dass sich zwischenmenschliche Gefühle auf die psychische Gesundheit auswirken, ist bereits bekannt. Dass nachweislich aber auch Sinneswahrnehmungen dadurch beeinflusst werden, war den Wissenschaftlern bisher neu. Ob Männer bei einem Rollentausch ähnliche Reaktionen aufweisen würden, ist bislang nicht erforscht worden.

Die Studie wurde von Steven Most und Jean-Philippe Laurenceau geleitet und ist im Fachjournal Emotion erschienen.

Sponsored SectionAnzeige