Beine: Einbein-Kniebeugen an der Wand

Einbein-Kniebeugen an der Wand Schritt 1
1 / 3 | Einbein-Kniebeugen an der Wand Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Quadrizeps (äußerer, gerader und innerer Oberschenkelmuskel)

Durchführung Einbein-Kniebeugen an der Wand:
Stellen Sie sich 50 Zentimeter vor eine Wand. Hüfte, Rücken, Kopf und Schultern anlehnen. Linken Fuß hinter die rechte Wade, Arme strecken. Oberkörper langsam senken, bis die Oberschenkel waagerecht sind. Kurze Pause, dann zurück. 1 Satz, dann Beinwechsel. Beidbeinig beginnen, falls Sie auf einem das Gleichgewicht verlieren.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Einbein-Kniebeugen an der Wand Schritt 2
2 / 3 | Einbein-Kniebeugen an der Wand Schritt 2

Durchführung Einbein-Kniebeugen an der Wand:
Stellen Sie sich 50 Zentimeter vor eine Wand. Hüfte, Rücken, Kopf und Schultern anlehnen. Linken Fuß hinter die rechte Wade, Arme strecken. Oberkörper langsam senken, bis die Oberschenkel waagerecht sind. Kurze Pause, dann zurück. 1 Satz, dann Beinwechsel. Beidbeinig beginnen, falls Sie auf einem das Gleichgewicht verlieren.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

Einbein-Kniebeugen an der Wand Videoanleitung
Einbein-Kniebeugen an der Wand Videoanleitung

Durchführung Einbein-Kniebeugen an der Wand:
Stellen Sie sich 50 Zentimeter vor eine Wand. Hüfte, Rücken, Kopf und Schultern anlehnen. Linken Fuß hinter die rechte Wade, Arme strecken. Oberkörper langsam senken, bis die Oberschenkel waagerecht sind. Kurze Pause, dann zurück. 1 Satz, dann Beinwechsel. Beidbeinig beginnen, falls Sie auf einem das Gleichgewicht verlieren.

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: keine

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige