Shopping mit Lust: Einkaufen mit Köpfchen

Einkaufen ist Männersache
Strategisch einkaufen

Kennen Sie das? Sie brüten im Büro über einem Problem, da schießt Ihnen durch den Kopf: In zwei Stunden steht Ihre Freundin auf der Matte erwartet ein Menü

Über Ihnen schwebt das Damoklesschwert „Ladenschluss“. Sie hetzen vom Büro in den Supermarkt, haben wie immer kein Eurostück für den Einkaufswagen, verlieren wertvolle Minuten, weil Sie erst mal wechseln müssen. Dann irren Sie ewig durch das Labyrinth der Gänge, vorbei an endlosen Regalen mit Lebensmitteln.

Es geht auch anders – ohne Stress
Und mit der Orientierung verlieren Sie auch Ihre Im-Kopf-Einkaufsliste und vergessen, welche Zutaten Sie brauchen. Und als Sie endlich mit zwei vollen Lebensmitteltüten nach Hause kommen, ahnen Sie schon an der Haustür, dass Sie die Hälfte vergessen haben. Da bleibt die Küche kalt, und die Liebste auch. Doch es geht auch anders – ohne Stress, dafür mit System.

Seite 2 von 18

Sponsored SectionAnzeige