Heim-Handwerker: Elektrostecker reparieren

Stecker reparieren: Für Sie jetzt kein Problem mehr
Stecker reparieren: Für Sie jetzt kein Problem mehr

Sie ziehen immer am Kabel statt am Stecker Ihres Wasserkochers? Und die Beziehung vom Kabel zum Stecker kann man nur noch als lose bezeichnen? Ihre Tage sind gezählt

Bevor Sie weiterhin heldenmütig Ihr Leben riskieren, legen Sie Ihre schlechte Angewohnheit und den Stecker ab. Zunächst trennen Sie das Gerät vom Stromnetz. Wenn es über kein Vollkunststoffgehäuse verfügt, besitzt das Anschlusskabel drei Adern, zwei stromführende Pole und einen Schutzleiter.
Der äußere Schutzmantel des Kabels wird drei Zentimeter weit abisoliert, ohne die Isolierung der darunterliegenden Adern zu verletzen. Schieben Sie die Leitung durch die Zugentlastungsschelle des neuen Steckkontakts und klemmen Sie sie fest.

Entfernen Sie vorsichtig die Isolierung der Adern, je nach Stecker genügen 5 bis 15 Millimeter. Den gelbgrünen Schutzleiter befestigen Sie am Schutzkontakt des Steckers, die beiden Pole führen Sie in die Steckerstifte und schrauben sie fest. Kontrollieren Sie noch einmal, ob alle Adern fest sitzen und keine Drähtchen frei liegen, bevor Sie den Stecker zuschrauben.

Seite 7 von 32

Sponsored SectionAnzeige