Etikettenschwindel: Eltern lassen sich in die Irre führen

Lebensmittelkennzeichnung: Verwirrende Etiketten machen gesunden Einkauf schwierig
Die Aufschrift "Ohne Konservierungsstoffe" macht eine Pizza nicht gesünder

Viele Eltern sind offenbar von den Angaben auf Lebensmittel-Etiketten irritiert und denken, sie kaufen für ihre Kinder gesund ein

Die Kennzeichnung von Lebensmitteln ist offenbar zu undurchsichtig – vor allem Eltern glauben fälschlicherweise oft, dass sie für ihre Kinder gesund einkaufen. Laut einer Untersuchung der British Heart Foundation (BHF, auf deutsch: Britsche Herz-Stiftung) lassen sich allerdings 92 Prozent der Mütter von den Angaben auf Lebensmitteln täuschen.

Für die Untersuchung wurden rund 1500 britische Eltern befragt, was sie hinter bestimmten Lebensmittel-Kennzeichnungen vermuten. Ergebnis: "Vollkorn-Produkte" halten 76 Prozent für gesundheitsfördernd. Dabei kann eine Portion Vollkorn-Flakes bis zu 13,6 Gramm Zucker enthalten – bereits ein Donut hat 9,2 Gramm.

Bei der Angabe "Angereichert mit Calcium, Eisen und 6 Vitaminen" denken 63 Prozent, dass sie ihrem Kind etwas Gutes tun, so die BHF. Doch besonders zuckerhaltige Produkte werben mit dieser Aufschrift. Hinter Produkten, die mit der Aufschrift "Ohne Zusatz von künstlichen Aromen und Farbstoffen" werben, vermuten immerhin knapp 60 Prozent etwas Gesundes. Aber auch Gummibären würden mit natürlichen Farbstoffen hergestellt und seien sicherlich nicht gesund.

"Nahrungsmittel mit viel Fett, Salz und Zucker werden durch kleine Gesundheits-Sprüche getarnt", so Peter Hollins, Geschäftsführer der BHF. "Bei regelmäßigem Verzehr können solche Nahrungsmittel aber ernsthafte gesundheitliche Folgen für Kinder bedeuten." Immerhin unterstützen 84 Prozent der Eltern den Ruf nach einem einheitlichen Kennzeichnungssystems. Die BHF unterstütze daher die Idee, bestimmte Inhaltsstoffe mit Ampelfarben zu kennzeichnen und eine geschlechtsspezifische Empfehlung des täglichen Kalorienbedarfs für Kinder und Erwachsene anzugeben.

Sponsored SectionAnzeige