Körperhaare entfernen: Dauerhafte Haarentfernungsmethoden im Test

Dauerhafte Haarentfernung für Männer liegt im Trend
Verstecken Sie Ihre Muskeln nicht unterm Brustflokati! Dauerhafte Haarentfernung lohnt sich nicht nur im Sommer

Ob Brustflokati oder Rückenurwald, Körperbehaarung kann lästig sein. 5 Methoden zur dauerhaften Haarentfernung im Test

1. Methode Enthaarungscreme
Anwendung Creme auf der Haut verteilen, bis alle Haare bedeckt sind, 4 Minuten einwirken lassen. Dann mit Hilfe des beiliegenden Spatels einfach die Creme mitsamt Haaren entfernen.
Schmerzfaktor Der Enthaarungsprozess ist schmerzfrei. Aber Vorsicht, mancher könnte auf die Stoffe allergisch reagieren! Am besten in der Armbeuge testen.
Ergebnis Bereits nach einer Anwendung ist die Haut glatt. Top!
getestet: Haarentfernungs-Gelcreme von Veet for Men, zirka 8 Euro, www.veet.de

2. Methode Sugaring
 AnwendungBecher mit der Zuckerpaste im Wasserbad erwärmen. Mit einem Löffelrücken die Paste auf der trockenen Haut verteilen – nicht einfach, die Paste wird schnell hart. Dann beigefügte Stoffstreifen anmassieren, abziehen.
Schmerzfaktor Hoch, doch von Streifen zu Streifen wird es besser. Tipp: Je explosiver Sie abziehen, desto geringer ist der Schmerz.
Ergebnis Rote Haut, einzelne Resthärchen, 3 Wochen pelzfreie Haut.
getestet:Natural Hair Remover von Halawa, etwa 14 Euro, www.halawa.de

3. Methode Kaltwachs
Anwendung Die Streifen zwischen den Handflächen reiben, dadurch das Wachs weich machen. Danach auf die Haut legen, feststreichen, abziehen. Die Haare müssen dafür die richtige Länge haben (geht bei 3 bis 10 Millimetern).
Schmerzfaktor Gerade bei der Erstanwendung extrem schmerzhaft, also nur was für die Harten; wie beim Suagring hilft es, schnell abzuziehen.
Ergebnis Auch hier gibt es gerötete Haut, vereinzelt bleiben ein paar Haare stehen.
getestet: Enthaarungsstreifen von Snä Epil, etwa 5 Euro, www.rufin.de

4. Methode Rasierer
Anwendung Wie im Gesicht Rasierschaum/-gel auftragen, langsam in Haarwuchsrichtung rasieren (am besten unter der Dusche). Längere Haare zuvor stutzen, sonst dauert’s lange.
Ergebnis Kann sich sehen lassen, ist aber nicht von langer Dauer (nach nur 2 Tagen sind wieder Stoppeln da). Vorteil: Er kann im Gegensatz zur Konkurrenz auch unterhalb der Gürtellinie zum Einsatz kommen.
Schmerzfaktor  Die Anwendung ist einfach und schmerzfrei.
getestet: Body-Rasierapparat von Gillette, um 7 Euro, www.gillette.com

5. Methode Laser
Anwendung Die geeignete Stufe einstellen und langsam mit der Laser-Pistole über die Körperpartien gehen. Simpel.
Schmerzfaktor Wie ein leichter Stromschlag, natürlich nicht so heftig wie bei einem angepinkelten E-Weidezaun.
Ergebnis Geduldsprobe! Zwar sieht man schon nach 2 Behandlungen in 2 Wochen, dass die Haare weniger und dünner werden; bis sie weg sind, dauert’s aber 8 Wochen. Danach 1-mal pro Monat anwenden.
getestet: Lumea Plus Men von Philips, zirka 500 Euro, www.philips.de

Seite 3 von 8

Sponsored SectionAnzeige