Zuckerfrei: Erdnussbutter für den Muskelaufbau

Erdnussbutter und Bananen sind eine tolle Kombi für Ihre Muskeln
Erdnussbutter enthält viele ungesättigte Fettsäuren

Erdnussbutter ist Ihnen eher als Kalorienbombe bekannt? Quatsch! 3 Löffel am Tag sind erlaubt – und gesund

Nicht alles, was die Amerikaner essen, ist zwangsläufig ungesund. Es stimmt einerseits, dass Erdnussbutter eine Kalorienbombe ist. Andererseits enthält die Bombe auch erstklassige, einfach ungesättigte Fettsäuren, die Ihr Herz-Kreislauf-System sehr zu schätzen weiß. Nebenbei kurbeln sie die Testosteron-Produktion an und sorgen auf diese Weise für die Umwandlung von Fett in Muskelmasse. 3 Esslöffel Erdnussbutter täglich sind der optimale Kompromiss zwischen Nutz- und Brennwert.

Power-Effekt von Erdnussbutter: 
erhöht den Testosteronspiegel, beschleunigt den Muskel-aufbau und kurbelt die Fettverbrennung an

Was wirkt: 
Protein, einfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Niacin und Magnesium

Wogegen: 
Fettleibigkeit, Muskelabbau, Gefäßerkrankungen und Falten

Power-Food-Alternativen: 
Cashew- und Mandelbutter

Vorsicht, Mogelpackung: 
gezuckerte oder mit Transfettsäuren angereicherte Erdnussbutter (aufs Etikett schauen)

Hier gibt es unsere besten Rezepte mit Erdnussbutter.  
Seite 21 von 39

Sponsored Section Anzeige